Feuerwehr löscht Autobrand und macht schaurige Entdeckung

Löbau - Feuerwehr und Polizei wurden in der Nacht zum Donnerstag kurz nach Mitternacht zu einem Grundstück an der Beethovenstraße im ostsächsischen Löbau gerufen. Dort stand ein Opel Corsa in Flammen.

Kameraden der Feuerwehr kämpften gegen die Flammen und rätseln über die Identität eines Toten.
Kameraden der Feuerwehr kämpften gegen die Flammen und rätseln über die Identität eines Toten.  © imago (Symbolbild)

Bei den Löscharbeiten des Fahrzeugs mit Löbauer Kennzeichen entdeckten die Einsatzkräfte auf dem Rücksitz des Wagens einen bis zur Unkenntlichkeit verbrannten Leichnam.

Bisher gelang es den Ermittlern noch nicht, die Person zu identifizieren. Zudem kann auch nur vermutet werden, warum der oder die Verstorbene ums Leben kam.

Kriminaltechniker und Brandursachenermittler sicherten Spuren am Tatort. Die Kripo ermittelt in alle Richtungen.

Von der Staatsanwaltschaft Görlitz wurde die Obduktion des Leichnams angeordnet.

Titelfoto: Imago

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0