Tragisch! Pflegedienstmitarbeiterin findet Leiche in brennendem Haus

Zeulenroda-Triebes - Einen tragischen Fund musste die Mitarbeiterin eines Pflegedienst am Sonntag in Thüringen machen.

Die Feuerwehr und die Polizei rückten an.
Die Feuerwehr und die Polizei rückten an.  © Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Triebes

Als die Frau am Morgen zum Haus eines 72-jährigen Patienten in Triebes fuhr, bemerkte sie, das aus dem Haus starker Qualm zog. Sofort rief sie die Feuerwehr, warf aber trotzdem alleine einen Blick in das Haus und musste tragischerweise die Leiche des einzigen Bewohners des Hauses entdecken.

Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, so die Polizei am Montag. Woran er starb und warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar.

Hinweise auf Fremdeinwirkung gibt es laut Polizei nicht, auch wurden keine anderen Personen verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Triebes

Mehr zum Thema Thüringen: