Tatverdächtiger gefasst! Leiche von vermisster Rentnerin in Keller gefunden

Jena - Schreckliche Entdeckung in einem Keller in Jena in Thüringen! Hier wurde die Leiche einer vermissten Frau entdeckt.

In Erfurt wurde der Tatverdächtige geschnappt.
In Erfurt wurde der Tatverdächtige geschnappt.

Die Polizei hat am Samstagmorgen die Leiche einer 87-jährigen Rentnerin im Keller ihrer eigenen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Jenaer Ortsteil Winzerla gefunden.

Die Frau war anscheinend als vermisst gemeldet worden, bevor die Ermittler den Leichnam gefunden hatten.

Doch anscheinend ist die Frau nicht durch einen Unfall gestorben! Die Polizei geht bisher von einem Gewaltverbrechen aus, es läuft eine Großfahndung nach dem Täter.

Weil die Polizei bereits einen Tatverdächtigen ermittelt hat, werden zunächst keine weitere Details zu dem Fall bekannt gegeben.

Update 14.38 Uhr:

Die Polizei hat nun einen Tatverdächtigen festgenommen. In einer Mitteilung sprach die Polizei von einem Mann "nichtdeutscher Herkunft", der gegen 14 Uhr vor einem Erfurter Einkaufszentrum gefasst wurde.

Die Leiche der toten Rentnerin wurde nach Jena in die Gerichtsmedizin geschickt um seziert zu werden. Sie war von ihren Verwandten und Bekannten seit zwei Tagen nicht mehr gesehen worden, weswegen eine Vermisstmeldung aufgegeben werden war.

Im Keller diesen Hauses wurde die Leiche der Frau gefunden.
Im Keller diesen Hauses wurde die Leiche der Frau gefunden.  © Thüringen112/Johannes Krey

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0