In diesem Haus wurde eine mumifizierte Leiche entdeckt

Die Spurensicherung hat ihre Tatortarbeit erledigt. Jetzt bleibt die Wohnung zunächst versiegelt.
Die Spurensicherung hat ihre Tatortarbeit erledigt. Jetzt bleibt die Wohnung zunächst versiegelt.  © Rocci Klein

Bautzen - Was geschah nur in der Wohnung im Plattenbau? Seit Februar hatten Anwohner der Albert-Einstein-Straße ihren Nachbarn nicht mehr gesehen. Als es seltsam zu riechen begann, riefen sie die Polizei. Die Beamten machten eine grausige Entdeckung.

„Am Nachmittag mussten wir eine Wohnung in der Albert-Einstein-Straße öffnen“, so Polizeisprecher Thomas Bretschneider (29). „Nachbarn hatten vom überfüllten Briefkasten und Gestank berichtet. In der Wohnung wurde eine bereits mumifizierte Leiche gefunden.“

Die Spurensicherung durchsuchte die Wohnung sofort nach Beweismitteln, versiegelte die Tür. Nun liegt der Fall bei der Staatsanwaltschaft.

Sprecher Till Neumann: „Es wurde eine Obduktion angeordnet, um die Identität der Leiche zu klären.“

Ob Hinweise für ein Fremdverschulden vorliegen, muss erst noch untersucht werden.

In diesem Haus in Bautzen wurde die bereits mumifizierte Leiche gefunden.
In diesem Haus in Bautzen wurde die bereits mumifizierte Leiche gefunden.  © Rocci Klein

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0