Gruselige Fahndung: Unbekannter Toter ist identifiziert

Bonn - Die Polizei Bonn versucht die Identität eines in Bonn gefundenen Leichnams herauszufinden. Dafür haben die Ermittler jetzt ein Foto des am Samstag gefundenen Toten veröffentlicht und bittet um Zeugenhinweise.

Der Mann wurde inzwischen identifiziert.
Der Mann wurde inzwischen identifiziert.  © Polizei Bonn / dpa

Wie die Polizei Bonn am Montag mitteilte, hatte eine Passantin den toten Mann am Samstag in der Nähe der Nordbrücke in Bonn-Schwarzrheindorf entdeckt.

Er lag gegen 7.30 Uhr tot auf einer Wiese. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des unbekannten Mannes feststellen.

Laut Polizei und Staatsanwaltschaft gibt es keine Hinweise auf Fremdverschulden. Ein Rätsel bleibt weiterhin, wer der Tote ist.

Laut Polizei ist er etwa 20 bis 25 Jahre jung, 1,75 Meter groß, schlank und hat schwarze, leicht gewellte Haare.

Der Mann trug eine blaue Jeans der Marke "Reell", ein graues T-Shirt mit Palmenapplikation auf der Brusttasche, eine blaue Kapuzen-Zip-Jacke sowie schwarze Nike-Turnschuhe mit schwarzen Socken. In der Nähe lag noch eine "Carhartt"-Jacke.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 der Polizei Bonn unter der Rufnummer 0228/150 entgegen.

Update, 14.05 Uhr: Identität des Toten geklärt

Nach der Veröffentlichung des Fotos von dem unbekannten Toten konnte die Identität des Mannes geklärt werden: Nach einem Hinweiseingang erfolgte die Identifizierung des zunächst Unbekannten durch Angehörige beim zuständigen Fachkommissariat.

Es handelt sich um einen 27-Jährigen aus dem Raum Bonn, teilte die Polizei Bonn mit.