Mörder stellte sich selbst: Polizei findet Leiche in Fluss

Jena - Die Polizei war am Saaleufer Höhe Wiesenstraße auf der Suche nach einer toten Person.

Im Fluss wurde die Leiche des 26-jährigen Opfers gefunden.
Im Fluss wurde die Leiche des 26-jährigen Opfers gefunden.  © Johannes Krey

Wie die Polizei Thüringen am Dienstag via Twitter mitteilte, befinden sich Einsatzkräfte an der Brückenunterführung in der Wiesenstraße aktuell im Einsatz.

Auf Nachfrage von TAG24 erklärte eine Sprecherin der Polizei: "Am Dienstagmittag ist eine Person zu uns gekommen und hatte uns gestanden, dass er am Wochenende jemanden umgebracht hatte."

Genaue Angaben zum Täter und zum Opfer wurden von Seiten der Polizei zum jetzigen Zeitpunkt noch keine gemacht.

Da der vermeintliche Täter genaue Angaben zur Tat machte, ist die Polizei nun am Saaleufer auf der Suche nach dem Opfer.

Um die Leiche schnell zu finden, wird auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt.

Update 16.02 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, handelt es sich bei dem Täter um einen 23-jährigen Studenten und bei dem Opfer um einen Kommilitonen von ihm.

Update 17.02 Uhr: Die Polizei hat die Leiche des Opfers aus der Saale geborgen. Dabei handelt es sich um einen 26-jährigen Studenten.

Mit Tauchern suchte die Polizei nach weiteren Teilen der Leiche.
Mit Tauchern suchte die Polizei nach weiteren Teilen der Leiche.  © Johannes Krey

Titelfoto: Johannes Krey