Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber

Bergen/Dumme - Zwei Tage hat die Polizei in einem Waldstück im Landkreis Lüchow-Dannenberg nach der Leiche der seit 2001 vermissten Katrin Konert gesucht und gegraben (TAG24 berichtete). Doch statt endlich etwas über den Verbleib der damals 15-Jährigen zu wissen, musste die Suche ergebnislos beendet werden.

Zwie Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) untersuchen den Boden in einem Waldstück, in dem die Polizei nach der Leiche der vermissten Katrin Konert gegraben hat.
Zwie Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) untersuchen den Boden in einem Waldstück, in dem die Polizei nach der Leiche der vermissten Katrin Konert gegraben hat.  © dpa/Philipp Schulze

Auch bei Grabungsarbeiten in dem von einem anonymen Hinweisgeber als möglichem Ablageort des Leichnams benannten Waldstück sei am Dienstag nichts Relevantes gefunden worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Katrin Konert war am 1. Januar 2001 in Bergen an der Dumme verschwunden.

Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, die Ermittlungen waren zuletzt neu aufgenommen worden (TAG24 berichtete).

Die Polizei bat den Hinweisgeber erneut Kontakt mit den Ermittlern aufzunehmen, gegebenenfalls anonym.

Mit dem Neustart der Ermittlungen im vergangenen Oktober wurde eine von Profilern beratene Gruppe mit acht Beamten eingerichtet, die Belohnung wurde auf 10.000 Euro verdoppelt.

Seit Oktober seien mehr als 90 Hinweise und Spuren eingegangen, sagte ein Polizeisprecher.

Darunter war auch der anonyme Tipp auf einen möglichen Ablageort des Leichnams, dem die Polizei seit Montag auch mit zwei Minibaggern nachging.

Zeugenhinweise und Fragenkatalog

Hinweise können telefonisch unter der Telefonnummer 05841 1220, per Mail unter eg-konert@pk-luechow.polizei.niedersachsen.de oder auch anonym über www.bkms-system.net/katrinkonert gegeben werden.

Zum Vermisstenfall Katrin Konert hat die Polizei hier einen Fragenkatalog veröffentlicht.

Die damals 15-jährige Katrin Konert wird seit Neujahr 2001 vermisst.
Die damals 15-jährige Katrin Konert wird seit Neujahr 2001 vermisst.  © Polizei Lüneburg

Titelfoto: dpa/Philipp Schulze, Polizei Lüneburg

Mehr zum Thema Hamburg Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0