Tod von zwei 18-Jährigen stellt Polizei vor Rätsel

Die Leichen der Jugendlichen wurden in die Gerichtsmedizin gebracht (Symbolbild).
Die Leichen der Jugendlichen wurden in die Gerichtsmedizin gebracht (Symbolbild).  © DPA

Cottbus – Im Fall der zwei toten 18-jährigen Männer, die in einer Cottbuser Wohnung gefunden worden sind, gibt es Hinweise auf einen unnatürlichen Tod. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Cottbus am Donnerstag.

Die genaue Todesursache sei aber weiter unklar. Daher habe die Staatsanwaltschaft die Obduktion der Leichen angeordnet. Mit einem Ergebnis sei in einigen Tagen zu rechnen. Weitere Angaben wollte der Sprecher nicht machen. "Wir müssen noch die toxikologischen Untersuchungen abwarten", sagte eine Sprecherin der Polizeidirektion Süd am Donnerstagmorgen.

Die jungen Männer wären Bekannte der Wohnungsinhaberin gewesen, sie sollen allerdings nicht dort gewohnt haben. Die beiden 18-Jährigen sind nach Polizeiangaben Deutsche - einer von ihnen kommt aus der Region, der andere hatte keinen festen Wohnsitz (TAG24 berichtete).

Die Wohnung liegt im Cottbuser Stadtteil Schmellwitz in einem Mehrfamilienhaus. Die Männer wurden am Dienstabend von der Wohnungsinhaberin in der Cottbusser Wohnung entdeckt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0