Peter Imhof hat da ein paar Fragen zum Thema Schamlippen-Verkleinerung

Leipzig - Schon mal etwas über den Trend zur Schamlippenverkleinerung gehört? Nein? Macht nichts, denn MDR-Moderator Peter Imhof (44) lässt Freitagnacht nichts anbrennen und macht unter anderem diesen Trend zum Thema der Show "Leichter Lieben Latenight“.

Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink (l.), Social-Media-Redakteurin Annie Reischmann, Moderator Peter Imhof (r.)
Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink (l.), Social-Media-Redakteurin Annie Reischmann, Moderator Peter Imhof (r.)  © MDR/Martin Klammt

Ab 0.15 Uhr diskutiert er darüber mit der Leipziger Sexualtherapeutin Carla Pohlink. Und beide versprechen: "Wir nehmen kein Blatt vor den Mund!"

Neben der Art und Weise, wie eine solche OP durchgeführt wird, beschäftigt die beiden auch die Frage, welche Frauen sich für solch einen Eingriff entschließen und vor allem warum.

Ebenfalls interessant an diesem Thema: Welche Risiken gibt es? Gibt es wirklich schöne und hässliche Schamlippen und wer legt das eigentlich fest?

"Wir durften bei einer solchen Operation dabei sein und haben Leute auf der Straße gefragt, was sie darüber denken", so Imhof.

Außerdem wird der Frage nachgegangen: Ab wann gilt man als sexsüchtig? Dr. Carla Pohlink verrät, welche Anzeichen es dafür gibt und was man dagegen tun kann.

Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink nimmt "kein Blatt vor den Mund".
Sexualtherapeutin Dr. Carla Pohlink nimmt "kein Blatt vor den Mund".  © MDR/Axel Berger

Ein Reporter der Show macht sich noch auf den Weg in Deutschlands erstes Sexpuppen-Bordell. Dort sind die „Sex-Dienstleister“ aus Silikon.

Auf die zahlende Kundschaft warten dort weibliche und männliche Puppen. Als bildhübsch mit Topmodel-Figur werden sie beworben. Wer sind die Kunden und was reizt sie daran, Sex mit einer Puppe zu haben? Diese Fragen beschäftigen Imhoff und Pohlink.

Das Wichtigste: "Wir wünschen uns, dass die Zuschauer frisch, offen und ohne Scheu ihre Fragen stellen. Sie können die Sendung kommentieren oder uns Fragen stellen per Telefon, über Facebook und ScribbleLive", sagt Imhoff.

"Leichter Lieben Latenight“, Freitagnacht ab 0.15 Uhr im MDR.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0