31-Jähriger schlägt in Leipziger Bar mit Flasche auf Opfer (27) ein: Notarzt-Einsatz!

Leipzig - Bei einer Auseinandersetzung in einer Leipziger Bar ist am Sonntagabend ein 27-jähriger Mann schwer verletzt worden.

In einer Leipziger Bar ist am Sonntagabend ein 27-jähriger schwer verletzt worden. (Symbolbild)
In einer Leipziger Bar ist am Sonntagabend ein 27-jähriger schwer verletzt worden. (Symbolbild)  © Jörg Carstensen/dpa

Nach Polizeiangaben vom Montagmorgen seien der Eritreer und ein Libyer (31) zunächst verbal in dem Lokal in der Berliner Straße aneinandergeraten.

Der Zwist habe sich dann zu einer Rangelei entwickelt, in deren Folge der 31-Jährige mit einer Flasche auf den Ostafrikaner einschlug.

"Das Opfer wurde erheblich verletzt und musste notärztlich versorgt werden", so ein Polizeisprecher.

Leipzig: Mit Steinen und Farbbeuteln: Schon wieder Sparkasse im Leipziger Osten attackiert
Leipzig Crime Mit Steinen und Farbbeuteln: Schon wieder Sparkasse im Leipziger Osten attackiert

Der Libyer wurde unterdessen vorläufig von der Polizei festgenommen.

UPDATE, 16.20 Uhr: Wie die Polizei berichtete, wurde noch am gleichen Tag durch einen Ermittlungsrichter ein Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung erlassen. Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Der Vorfall ereignete sich in der Berliner Straße.
Der Vorfall ereignete sich in der Berliner Straße.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime: