A38: Kleinwagen rast mit Front unter Laster

Leipzig - Am Donnerstagabend kam es auf der A38 in Richtung Göttingen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Beide Insassen wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt.
Beide Insassen wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei in Halle bestätigt, raste gegen 17.40 Uhr zwischen den Ausfahrten Leipzig-Südwest und Lützen ein Kleinwagen mit der Front unter einen vorausfahrenden Lastwagen.

Die beiden Insassen mussten aus dem Toyota befreit werden und wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wie genau es zu dem Unfall kam, ist unklar. Die A38 war bis etwa 19 Uhr voll gesperrt. Die Bergungsarbeiten dauern noch an.

Auf der A38 kam es zu Sperrungen der Fahrbahn.
Auf der A38 kam es zu Sperrungen der Fahrbahn.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0