Auto rast durch Leipzig, Insassen hängen aus dem Fahrzeug

Leipzig - Ungewöhnlicher Einsatz für die Polizei am Mittwochabend!

Die Polizei stoppte am Mittwochabend ein Auto, bei dem die Insassen mit ihrem Oberkörper aus den Fenstern hingen. (Symbolbild)
Die Polizei stoppte am Mittwochabend ein Auto, bei dem die Insassen mit ihrem Oberkörper aus den Fenstern hingen. (Symbolbild)  © DPA

Ein Zeuge machte die Beamten gegen 22.15 Uhr auf ein Auto aufmerksam, das mit hoher Geschwindigkeit durch den Leipziger Süden unterwegs war.

Die Insassen sollen den Angaben zufolge mit ihren Oberkörpern aus dem Wagen gehangen haben.

Das Fahrzeug konnte ausfindig gemacht und gestoppt werden.

Aufgrund des beschriebenen Augenzeugenberichts war es den Insassen nicht möglich, während der Fahrt einen Sicherheitsgurt anzulegen, wonach sie ein Verwarngeld zahlen mussten.

Zudem soll sich das Auto in einem nicht vorschriftsmäßigen Zustand befunden haben. Der Halter muss den Mängelschein samt Änderungen an Fahrwerk und Abgasanlage, nun abarbeiten.

Das Auto wurde im Leipziger Süden gestoppt.
Das Auto wurde im Leipziger Süden gestoppt.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0