Leiche von vermisstem Leipziger in Fluss gefunden

© Polizei Leipzig

Bad Sulza/Leipzig - Der seit dem 10. November gesuchte Thomas L. ist tot. Die Leiche des 70-Jährigen wurde an einem Wehr im thüringischen Bad Sulza gefunden.

Thomas L. wurde bereits am 27. Oktober letztmals von seiner Nachbarin gesehen. Die Vermisstenanzeige stammte allerdings von einem Freund des Verstorbenen, nachdem sich Herr L. nicht wie üblich telefonisch gemeldet hatte (TAG24 berichtete).

Zwölf Tage nach der Vermisstenanzeige wurde am 22. November in einem Fluss bei Bad Sulza in Thüringen die Leiche eines Mannes gefunden. Schon damals gingen die Ermittler davon aus, dass es sich um den vermissten Thomas aus Leipzig handeln könnte.

Ein Abgleich der Rechtsmedizin mit einer DNA-Probe des 70-Jährigen folgte. Diese bestätigte zweifelsfrei, dass es sich bei der gefundenen Leiche um Thomas L. aus Leipzig handelt.

Bei ihm wurde eine Fahrkarte von Leipzig nach Bad Sulza gefunden. Weshalb er dorthin gefahren ist, ist unklar. Die Polizei geht von einem tragischen Unglücksfall aus. Es würden keine Hinweise auf ein Verbrechen vorliegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0