Nächster Badeunfall am Kulki: Lebloser Badegast gefunden

Leipzig/Markranstädt - Am Kulkwitzer See im Westen Leipzigs hat sich am späten Montagnachmittag schon wieder ein Badeunfall ereignet.

Auch mit einem Hubschrauber wurde aus der Luft nach dem Mann gesucht.
Auch mit einem Hubschrauber wurde aus der Luft nach dem Mann gesucht.  © privat

Nach ersten Informationen wurden die Rettungskräfte um 17.09 Uhr alarmiert.

Mit einem Hubschrauber und mittels Booten wurde nach dem vermissten Mann gesucht.

Laut Augenzeugenberichten sollen die Suchmaßnahmen etwa eine halbe Stunde angedauert haben, bis man die leblose Person im Wasser fand.

Sie wurde auf ein Boot gezogen und unter Wiederbelebungsversuchen ans Ufer gebracht. "Der Mann wurde auch unter Reanimation mit einem Rettungswagen in die Uniklinik Leipzig gefahren", sagte ein Sprecher der Rettungsleitstelle auf TAG24-Nachfrage.

Über den Zustand des Badegastes ist aktuell nichts bekannt.

Erst am Samstagnachmittag ist ein Stand-Up-Paddler im beliebten "Kulki" ums Leben gekommen (TAG24 berichtete). Am vergangenen Mittwoch verschwand ein weiterer Badegast, der aber lebend gefunden werden konnte (TAG24 berichtete).

Der Badegast wurde gefunden und reanimiert.
Der Badegast wurde gefunden und reanimiert.  © privat
Am Ostufer des "Kulkis" (blaue Markierung) lief der Rettungseinsatz am Montagnachmittag.
Am Ostufer des "Kulkis" (blaue Markierung) lief der Rettungseinsatz am Montagnachmittag.  © Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0