Hilfe! Unsere Wiesen und Parks in Leipzig trocknen aus

Leipzig - Mindestens diese und kommende Woche ist in Leipzig und Umgebung kaum Regen in Sicht. Darunter leidet die Pflanzenwelt in der Messestadt immens. Zahlreiche Bäume sind bereits abgestorben, weitere stehen kurz vorm Austrocknen (TAG24 berichtete).

In den letzten Tagen half auch die Feuerwehr bei der Bewässerung der Bäume.
In den letzten Tagen half auch die Feuerwehr bei der Bewässerung der Bäume.  © Stadt Leipzig

Verhältnismäßig gut sieht es noch im Auwald aus. Dort liegen die meisten Großbäume mit ihrem Wurzelsystem direkt am Grundwasserleiter an.

Probleme bereiten vor allem die Neupflanzungen, hier kommt es zu einigen Ausfällen. Doch auch ältere Hölzer sind betroffen, besonders Ahorn, Birke, Rotbuche und Nadelgehölze sind akut bedroht. Problem: Der Boden ist ab einem halben bis zwei Meter Tiefe stark ausgetrocknet.

Im großen denkmalgeschützten Wilhelm-Külz-Park am Völkerschlachtdenkmal sind die Spuren der Austrocknungen deutlich sichtbar.

An einigen Standorten gibt es auch schon Testphasen mit Bewässerungssäcken. Etwa 1000 sind dabei im Einsatz, vor allem an Böschungen, wo die Bewässerung schwierig ist. Die Erfahrungen seien gut, teilte die Stadt mit. Sie appelliert auch noch mal an die Bewohner, dass sie zweimal täglich mit einem Wasser pro Baum viel erreichen können. Jeder Tropfen ist entscheidend!

Zudem beschäftigen sich bereits Mitarbeiter mit der Pflanzung von Baumarten, "die den standörtlichen Verhältnissen und den prognostizierten Klimaverhältnissen angepasst sind". Beispiele sind Amberbaum, Hopfenbuche oder Blumenesche.

Eine kleine Pfütze befindet sich im Rosentaler Teich. Die Aufnahme ist vier Wochen alt. Mittlerweile ist der Teich staubtrocken.
Eine kleine Pfütze befindet sich im Rosentaler Teich. Die Aufnahme ist vier Wochen alt. Mittlerweile ist der Teich staubtrocken.  © Nico Zeißler
Im Wilhelm-Külz-Park weisen bereits mehrere Bäume Austrocknungserscheinungen auf.
Im Wilhelm-Külz-Park weisen bereits mehrere Bäume Austrocknungserscheinungen auf.  © Anke Brod
© Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0