Baumfäll-Panne in Leipzig: Hier ist ein tonnenschwerer Stamm auf einen Ford gekracht

Leipzig - Im Leipziger Stadtteil Gohlis hat es am Samstagabend offenbar eine fatale Panne bei Baumfällarbeiten mit weitreichenden Folgen gegeben.

Da war's passiert: Der Baum kippte in der Blumenstraße auf die falsche Seite und krachte auf einen Ford Fiesta.
Da war's passiert: Der Baum kippte in der Blumenstraße auf die falsche Seite und krachte auf einen Ford Fiesta.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie TAG24 am Sonntagmorgen von der Rettungsleitstelle erfuhr, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr um 18.28 Uhr in die Blumenstraße alarmiert.

Dort war an der Kreuzung Lützowstraße ein meterlanger Baum auf einen geparkten Ford Fiesta gefallen. "Der Wagen wurde an Dach und Frontscheibe stark beschädigt", sagte ein Sprecher. Ebenso wurde ein Zaun zerstört.

Offensichtlich hatten Personen den Baum in der Nebenstraße fällen wollen. Allerdings kippte das tonnenschwere Gehölz in die falsche Richtung und begrub den Ford unter sich.

Ob die Baumfällaktion angemeldet und somit legal durchgeführt wurde, ist nicht bekannt.

Verletzt wurde niemand. Der Halter des Wagens hatte sich zum Zeitpunkt des Unfalls nicht im oder an seinem Ford befunden.

Vorher durchbrach der Baum noch einen Zaun, ehe er auf dem Auto landete.
Vorher durchbrach der Baum noch einen Zaun, ehe er auf dem Auto landete.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0