Fieberhafte Suche in Leipzig und Berlin: Mahtab (13), wo steckst du?

Leipzig - Seit Montagnachmittag wird die 13-jährige Mahtab F. aus Leipzig vermisst. Das Mädchen ging nach einem Familienstreit zur Schule, kehrte aber nicht mehr zurück. Nun wird sie in Berlin vermutet.

Nach einem Streit war das Mädchen nicht mehr nach Hause gekommen.
Nach einem Streit war das Mädchen nicht mehr nach Hause gekommen.

Nach einem Streit innerhalb ihrer Familie am Wochenende verließ die kleine Mahtab am Montagmorgen ihr Elternhaus im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld, um zur Schule zu gehen.

"Am Nachmittag teilte das Mädchen ihrer Mutter am Telefon mit, dass sie wegen des Streits nicht nach Hause kommen werde", so Polizeisprecherin Katharina Geyer. Es handelte sich hierbei nicht nur um eine Drohung, die Iranerin kehrte tatsächlich nicht nach Hause zurück.

Ihre Familie suchte noch am Abend nach der Schülerin, die erst vor wenigen Tagen ihren 13. Geburtstag feierte. In der Nacht meldeten sie ihre Angehörigen als vermisst.

Geyer: "Ersten Ermittlungen zufolge hält sich das Mädchen vermutlich bereits seit Montagabend in Berlin auf." Die Polizei in der Bundeshauptstadt ist informiert, beteiligt sich ebenfalls an der Suche.

Mahtab wird wie folgt beschrieben:

  • scheinbares Alter: 14
  • 1,50 Meter groß und schlank
  • mittellange, schwarze, glatte Haare
  • braune Augen
  • blasse Hautfarbe
  • westasiatisches Erscheinungsbild (Mädchen aus dem Iran)
  • trug zuletzt eine pink-schwarze Jacke, pinke Schuhe und eine schwarze Adidas-Jogginghose.

Die Polizei möchte sich auch direkt an Mahtab wenden und bittet sie eindringlich, mit ihrer Familie oder der Polizei – egal wo sie sich befindet – Kontakt aufzunehmen. Gemeinsam könne man sicher eine Lösung finden!

Wer hat Mahtab F. in Leipzig, Berlin, im Zug oder einer anderen Stadt gesehen? Wer weiß, wo und bei wem sie sich aufhält? Zeugen und Hinweisgeber werden dringend gebeten, sich bei der Leipziger Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 034196646666, zu melden.

Update, 23. Januar 2019: Die Bundespolizei konnte das Mädchen am Dienstagabend wohlbehalten im Berliner Hauptbahnhof aufgreifen. Die 13-Jährige wurde zu ihren Eltern gebracht.

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0