Wunderwerk hilft Professor im Alltag: Alles im Griff mit der Roboterhand 474
Riesen-Zoff wegen Leon: Platzt die GZSZ-Hochzeit? Top
Tödlicher Unfall: Auto rast ungebremst in Lkw, der unerlaubt am Fahrbahnrand parkt Top
Baby wegen Schulden vor Gericht: Es geht um 13.000 Euro Top
Wendler-Ex posiert vor Lauras Weihnachtsbaum: Fans können es nicht begreifen Top
474

Wunderwerk hilft Professor im Alltag: Alles im Griff mit der Roboterhand

Bertold Meyer aus Leipzig mit Prothese

Der Leipziger Psychologie-Professor Bertold Meyer lebt seit Jahren mit einer Roboterhand.

Von Markus Griese

Leipzig - Schamvolles Verstecken des linken Arms war gestern. Heute zeigt Prof. Bertolt Meyer (41) aus Leipzig seine Prothese gern. Er fühlt sich gut mit der Roboterhand, die ein Musterbeispiel dafür ist, wie moderne Technik das Leben von Betroffenen verbessern kann.

Bertolt Meyer kam schon ohne linke Hand zu Welt.
Bertolt Meyer kam schon ohne linke Hand zu Welt.

Ab und zu erhält der Professor ein ganz besonderes Paket aus Island. Geschickt öffnet er es dann mit beiden Händen. Die rechte Hand führt souverän, die linke unterstützt dabei. Die Fracht, die zum Vorschein kommt, ist eine neue Roboterhand aus dem Forschungslabor. "Ich darf sie jeweils im Alltag testen", erzählt Bertolt Meyer.

Er ist mittlerweile nicht nur ein Psychologie-Experte, der es schon in relativ jungen Jahren zum Professor gebracht hat, sondern auch ein Prothesen-Kenner und -versteher. "Ich habe alle Phasen durchgemacht. Die schwierigen und die angenehmen", sinniert er. 1977 kam er mit einem fehlenden linken Unterarm auf die Welt. Eine Laune der Natur.

Die erste Prothese bestand nur aus einem Holzfäustling, die zweite war ein Haken. "Alles furchtbar" winkt Bertolt Meyer ab. Deshalb verzichtete er lange Zeit auf eine Prothese. "Ich kam besser ohne sie zurecht." Während des Psychologiestudiums erhielt er die erste hautfarbene Prothese, die wie ein Greifarm einige Finger elektronisch bewegen konnte. Ein erster Fortschritt, doch die Scham, die Unzufriedenheit und die mitleidigen Blicke der Anderen blieben. Bertolt Meyer begann deshalb weltweit nach innovativen Prothesen zu suchen und wurde schließlich im Norden Europas fündig.

Auch per Handy-App lässt sich die Prothese steuern. Sogar das Binden der Schuhe klappt.
Auch per Handy-App lässt sich die Prothese steuern. Sogar das Binden der Schuhe klappt.

Er schrieb der Firma von seinem Schicksal, zeigte Probleme mit der Krankenkasse auf, die zwei Jahre lang aus Kostengründen lieber an der althergebrachten Prothese festhalten wollte.

Dann passierten die Wunder: Die Krankenkasse lenkte ein und übernahm die Kosten für die Roboterhand, die durchaus 20 Stunden in Dauerbetrieb sein kann. Außerdem meldete sich die Herstellerfirma und bot Bertolt Meyer an, Hand-Model zu werden und neue Prototypen regelmäßig zu testen.

Schon von der ersten bionischen Prothese, die Anregungen aus der Biologie in die Elektronik umsetzt, war der Technikbegeisterte fasziniert. Sechs Elektro-Motoren sorgen dafür, dass sich die Finger möglichst lebensecht bewegen lassen. Die Roboterhand steckt in einer grauen durchsichtigen Silikonhaut. "Und plötzlich machte ich neben dem Zugreifen und Festhalten mit fünf Fingern noch eine ganz neue Erfahrung", erzählt der Leipziger. "Die moderne Technik ist so positiv besetzt, dass die Leute nicht mehr mitleidig, sondern eher interessiert schauen und fragen."

Besonders Kinder reagieren neugierig und verbinden die rund 30.000 Euro teure Roboterhand mit Superkräften, "die sie ja für mich auch wirklich hat", freut sich der Professor. Er ist selbstbewusster geworden, fühlt sich im Leben angekommen und genießt es dabei umso intensiver. Er liebt elektronische Musik und legt auch gern mal in einem angesagten Klub als DJ auf. Bertolt Meyer reist nicht nur beruflich durch die Welt, sondern erkundet auch gern privat Städte und Landschaften.

Das Hindernis Sicherheitsschleuse auf Flughäfen überwindet er inzwischen mit Gelassenheit, Geduld und Humor. "Ich versuche die Kontrolleure schon immer vorher auf meine Handprothese aufmerksam zu machen und sie zu erklären, damit es nicht zum Fehlalarm und zu Irritationen kommt", berichtet der Vielflieger.

Der Psychologie-Professor mag elektronische Musik, legt manchmal als Hobby-DJ in einem Klub auf.
Der Psychologie-Professor mag elektronische Musik, legt manchmal als Hobby-DJ in einem Klub auf.
Ein Wunderwerk der Technik! Etwa 30 000 Euro kostet so eine Hand. Die modernste Hand und das Vorgängermodell: Professor Meyer hat sie beide schon getestet.
Ein Wunderwerk der Technik! Etwa 30 000 Euro kostet so eine Hand. Die modernste Hand und das Vorgängermodell: Professor Meyer hat sie beide schon getestet.

Fotos: Picture Point, privat

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 84.166 Anzeige
Millionen Menschen unterschreiben Petition gegen schwulen Jesus Top
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.376 Anzeige
Besteht der FC Bayern im Heimspiel gegen Werder Bremen? Neu
Blutiges Ehedrama? Polizei findet Frauenleiche nach Notruf Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.896 Anzeige
RB Leipzigs Nagelsmann schießt Videoanalysten in Klinik: Folgt die Tabellenführung? Neu
"Helfen Sie mir, retten Sie mich!" Chronik der tödlichen Plattenbau-Explosion im Harz Neu
187 Strassenbande und Co.: Jetzt will die Polizei Gangster-Rappern an den Kragen! Neu
Drei Jahre nach Flugzeugabsturz von Chapecoense: Überlebender beendet Karriere! Neu
"Zum Anbeißen": Welcher Promi verzückt die Fans mit einem Unterboob-Pic? Neu
Typ (44) zieht sich über 9 Meter Bandwurm aus dem Körper Neu
Familie wurden über 20 Pakete gestohlen: So wehren sie sich! Neu
Frau hat Sex mit Teenie, während Ehemann in Kneipe Darts spielt Neu
Schauspielerin (33) flieht aus Drogenentzug! Wo steckt sie nun? Neu
Dieser Weihnachtsbaum-"Schmuck" ist nichts für schwache Nerven Neu
Fahrgast schenkt Uber-Fahrerin den Uni-Abschluss! Neu
Dunkin Donuts: Polizist nennt eine schwangere Frau eine "Bitch"! Dann nimmt ihr Freund Rache Neu
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? 3.629
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück 289
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm 2.169
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei 4.680
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben 1.195
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm 937
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 13.201
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 2.034
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 4.507
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 159
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 7.448
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 1.033
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 1.826
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 2.464
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 4.052
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 2.208
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 3.314
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 12.319
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 3.470
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 1.055
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter 12.694
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.339
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 5.360
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 2.221
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 2.327
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 986
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 448
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 9.084 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 6.048
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 4.878