Während der Fahrer schlief: Unbekannte stehlen 300 Autoreifen aus Sattelzug

Circa die Hälfte der geladenen Autoreifen stahlen Unbekannte, während der Fahrer schlief. (Symbolbild)
Circa die Hälfte der geladenen Autoreifen stahlen Unbekannte, während der Fahrer schlief. (Symbolbild)  © DPA

Leipzig - Mittwochmorgen erlebte ein Sattelzug-Fahrer einen gehörigen Schrecken: Während er auf an einem Parkplatz zur Nachtruhe gehalten hatte, stahlen Unbekannte die Hälfte seiner Ladung.

Der Fahrer war gegen 22.00 Uhr an den Parkplatz Birkenwald nahe der BAB14 in Richtung Magdeburg rangefahren, um sich zur Ruhe zu legen.

Als er am nächsten Morgen aufwachte, fand er die Anhängerplane seines Fahrzeugs aufgeschlitzt vor, die hintere Klappentür stand offen.

Die Diebe hatten mindestens 300 Autoreifen, die der Mann geladen hatte, "mitgehen lassen". Nachdem er den Schaden bemerkt hatte, wandte er sich an einen Kollegen und forderte diesen mit den Worten "Polizei rufen, zappzarapp" auf, die Ordnungshüter zu verständigen.

Die Beamten ermitteln nun wegen Bandendiebstahl.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0