Brand in Asylunterkunft: zwei Menschen verletzt Neu Super, Mario! Sachsen-Abspecker verliert im Fernsehen die Pfunde Neu Bella Canzone: Deshalb ist Eros Ramazzotti beliebt wie nie Neu Mysteriöser Leichenfund auf offener Straße Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 2.238 Anzeige
825

Brandanschläge auf Bahn in Leipzig sind "völlig kontraproduktiv"

FDP-Stadtrat René Hobusch verurteilt Anschläge auf Deutsche Bahn

Die Anschläge auf Fahrzeuge, Baumaschinen und Anlagen der Deutschen Bahn hat der Leipziger FDP-Stadtrat René Hobusch scharf verurteilt.

Leipzig - Gleich mehrfach wurde in den vergangenen Tagen und Wochen nach der Durchsuchung des linksautonomen Treffs "Black Triangle" Brandanschläge auf den Grundstückseigentümer, die Deutsche Bahn, verübt. Stadtrat René Hobusch (41, FDP) verurteilt die mutmaßlich im Zusammenhang stehenden Angriffe stark.

FDP-Stadtrat René Hobusch (41) verurteilt die mutmaßlich von Linksautonomen verübten Anschläge auf die Deutsche Bahn.
FDP-Stadtrat René Hobusch (41) verurteilt die mutmaßlich von Linksautonomen verübten Anschläge auf die Deutsche Bahn.

Der FDP-Stadtrat bezeichnet die Brandstiftungen gegen Fahrzeuge, Baumaschinen und Anlagen der Deutschen Bahn als "völlig unproduktiv".

Man solle "aufhören, Baustellen der Bahn zu sabotieren, denn damit passiert nur eines: Baumaßnahmen verzögern sich. Keine schnelleren Züge, keine Flüstergleise, keine Lärmschutzwände, keine neuen S-Bahn-Stationen. Das trifft am Ende nicht die Bahn, sondern die Leipzigerinnen und Leipziger, die auf verlässliche Verbindungen angewiesen sind und die auf neuen Lärmschutz hoffen", so der 41-Jährige am Montag.

Dass die Deutsche Bahn als Eigentümer des "Black Triangle"-Grundstücks an der Arno-Nitzsche-Straße bereit sei, "ist ein gutes Zeichen. Jetzt liegt es an der Szene, schnell ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten, mit der Bahn ins Gespräch zu kommen und das Grundstück für kulturelle Nutzung zu sichern. Die Verantwortung dafür kann der Szene aber niemand abnehmen. Das muss von ihr selbst kommen", stellte Hobusch klar.

"Gesetzt den Fall, die Ermittlungen erhärten die Verbindung zum Black Triangle, so wird es im Rat denkbar schwer, eine Mehrheit für eine Unterstützung eines solchen Projektes zu finden. Gewaltfreiheit muss oberste Maxime sein. Dann kann man über alles offen reden. Am Ende geht es um politische Mehrheiten. Und ich kann mir schwerlich vorstellen, dass Linke, Grüne und Sozialdemokraten auf gewalttätigen Druck hin eine städtische Förderung beschließen - von anderen politischen Akteuren ganz zu schweigen", so der FDP-Stadtrat.

Anschläge auf Deutsche Bahn häuften sich nach "Black Triangle"-Durchsuchung

Kameraden der Feuerwehr löschen einen Dienstwagen der Deutschen Bahn in Leipzig-Leutzsch. Er fiel offenbar Brandstiftern zum Opfer.
Kameraden der Feuerwehr löschen einen Dienstwagen der Deutschen Bahn in Leipzig-Leutzsch. Er fiel offenbar Brandstiftern zum Opfer.

Nach dem Feuer auf einer Baustelle der Deutschen Bahn in Leipzig ermittelt die Polizei nun wegen Brandstiftung.

Derzeit gehen die Beamten mit hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Auf der Baustelle der Deutschen Bahn im Leipziger Stadtteil Möckern waren in der Nacht zu Sonntag zwei große Bagger, zwei Minibagger sowie eine Planierraupe angezündet worden. Den Schaden bezifferte die Polizei auf mehrere Hunderttausend Euro.

Zudem prüft die Polizei einen Zusammenhang zu vorherigen Attacken auf Bahnfahrzeuge (TAG24 berichtete hier und hier). Im Januar waren in Leipzig mehrere Autos aus dem Fuhrpark der Deutschen Bahn angezündet worden. Die Polizei vermutete, dass diese Brandanschläge Racheakte für die Räumung des von Linksautonomen besetzten Bahngeländes "Black Triangle" Mitte des Monats waren.

Weiterhin wurden in der Nacht zum 29. Januar Kabelschächte in den Stadtteilen Möckern und Großzschocher ausgebrochen und die Signalkabel in Brand gesetzt (TAG24 berichtete).

Nahe des Rosentals brannten in der Nacht zu vergangenem Sonntag zwei große Bagger, zwei Minibagger und eine Planierraupe komplett aus.
Nahe des Rosentals brannten in der Nacht zu vergangenem Sonntag zwei große Bagger, zwei Minibagger und eine Planierraupe komplett aus.

Fotos: PR, Einsatzfahrten Leipzig

Meine Meinung: Hört auf, die Todesstrafe auf Facebook zu fordern! Neu Nach Pause: Selena Gomez plant riesige Überraschung für Fans Neu Wer hier gewinnt, bekommt in nur 15 Minuten sein Geld 8.567 Anzeige 21-Jährige von Polizist totgerast: Sollten Fakten vertuscht werden? Neu Terror-Braut bringt Kind in Syrien zur Welt und darf nicht nach Europa zurück Neu Mutter will mit Kind nach Untersuchung Klinik verlassen, als die schreckliche Nachricht kommt Neu Tragisch! "König der Volksmusik" stirbt wegen Suff-Fahrer auf der Autobahn Neu
ICE mit rund 240 Menschen an Bord entgleist! Neu Wenn das nicht auffällig ist? Dieses Auto wurde trotzdem geklaut! Neu Jan Böhmermann zeigt jetzt neuen EU-Reisepass Neu
Wieder Ärger mit enttäuschten HSV-Fans: Randalierer verwüsten Zug-Abteil! Neu 19-Jährige sucht Job bei Ebay, dann wird sie vergiftet und vergewaltigt Neu Faisal Kawusi rührt mit dieser Aktion zu Tränen: Hättet Ihr auch so gehandelt? Neu Hanna Weig gesteht Besuch beim Beauty-Doc! Neu Nur wegen Justizpanne frei: Mann soll Mädchen (8) missbraucht haben! Neu Meineid-Vorwurf: Ex-AfD-Chefin Frauke Petry wird der Prozess gemacht Neu Cleverer App-Erfinder sagt Amazon den Kampf an Neu Sensationsfund! So kam Goethe nach Chemnitz Neu Horror auf der A1! Geisterfahrer stirbt bei Frontal-Crash, Familie in Lebensgefahr 2.898 Update Polizei-Großeinsatz! Mädchen (5) auf Spielplatz verschwunden: Wo ist die kleine Kaweyar? 9.010 Nächste Fluggesellschaft insolvent! Rostock-Laage verliert letzte Linienflüge 7.884 Union-Fan getötet! Polizei hat über 40 Hinweise 332 Lebensgefährlich! Polizei jagt minderjährige S-Bahn-Surfer 1.837 Mit diesem Abi-Durchschnitt hat es YouTuberin Bibi bis nach ganz oben geschafft 10.044 Kind bei Unfall in Eisenach lebensgefährlich verletzt 374 Vergewaltigt, getötet und entsorgt: Killer der 7-Jährigen gefasst! 7.505 Wieder Remis! Eintracht kann auch gegen Gladbach nicht gewinnen 186 Geköpfte Frauenleiche in Wohnung gefunden 4.888 Penis wechselt für über 5000 Euro den Besitzer 6.145 Trauer um Hamburgs "Fischpapst": Promi-Gastronom ist tot! 509 Trump auf eigenen Wunsch für Friedensnobelpreis nominiert 2.060 Matthias Schweighöfers neue Liebe: Hier kann jeder Ruby O. Fee beim heißen Sex zusehen! 15.073 Spritztour mit Opas Wagen endet tragisch: Zwei Jugendliche schwer verletzt 212 Messerstecherei sorgt für Verwirrung: Täter stellt sich selbst, Verletzter erinnert sich an nichts 1.292 Autofahrer in höchster Gefahr: Unbekannte verteilen "Krähenfüße" auf Bundesstraße! 1.063 Anne Will: "Die neue Welt-Unordnung" 1.866 Kaum ist die Sonne draußen, strömen Tausende hierhin 4.342 Opfer (19) brutal gegen Kopf getreten: Räuber-Trio auf der Flucht! 568 Traurige Gewissheit! Vermisster Mann (30) aus Hamburg ist tot 4.163 Anschlag auf Smoothie-Hersteller nach vermeintlich rassistischer Werbung! 4.334 Schreckmoment: Mann steht im Eiskanal, dann rast ein Bob heran! 3.928 19-Jähriger nach Gruppenschlägerei schwer am Kopf verletzt 3.954 Clan-Bosse erhalten weiterhin Geld für beschlagnahmte Häuser 2.327 Der HSV und seine Abhängigkeit von Tormaschine Lasogga 68 USA drohen Europa: Auch Deutschland soll IS-Kämpfer aufnehmen 1.329 Urlauber unter Schock: Surfer brutal von Hai attackiert 3.720 Lisa Wagner im Höhenflug: Kommissarin Heller krallt sich neuen Rekord 765 Comedian Bülent Ceylan träumt von Film-Karriere und ernsten Rollen 181 Kuriose Szene: Regionalliga-Partie muss aus diesem Grund unterbrochen werden 4.376