Da ist doch was im Busch! Polizei erwischt Drogen-Dealer in Borna

Der Mann (26) war dabei, eine Tüte mit Cannabis in einem Busch zu verstecken, als die Polizei ihn schnappte. (Symbolbild)
Der Mann (26) war dabei, eine Tüte mit Cannabis in einem Busch zu verstecken, als die Polizei ihn schnappte. (Symbolbild)  © DPA

Leipzig - Am Sonntagmorgen ging der Polizei in Borna ein mutmaßlicher Drogendealer (26) ins Netz. Der Mann trug 17,15 Gramm Cannabis bei sich.

Dieses Versteck war offensichtlich unzureichend: Ein Bahn-Mitarbeiter hatte den 26-jährigen dabei beobachtet, wie er etwas im Geäst am Rande des Bahnsteigs deponieren wollte. Wenige Meter von der Stelle entfernt waren Polizisten im Einsatz.

Der aufmerksame Beobachter zählte eins und eins zusammen und alarmierte die Einsatzkräfte. Schnell fanden die Polizisten im Unterholz einen kleinen schwarzen Stoffbeutel mit blühendem Inhalt: insgesamt 16 Konsumeinheiten, 17,15 Gramm, Cannabis konnten die Beamten sicherstellen. Als sie den 26-jährigen untersuchten, fanden sie außerdem zwei Handys, von denen eines als gestohlen gemeldet war.

Die Polizei beschlagnahmte sowohl die grüne Verkaufsware, als auch die Mobiltelefone und ließ den Mann anschließend gehen. Er hat sich nun wegen Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0