Wer hätte das gedacht? Dafür schämt sich Andrea Berg

Top

Brutale Attacke! Hund beißt Kleinkind ins Gesicht

Neu

BKA warnt: Terrorgefahr durch Reichsbürger

Neu

Mann stirbt durch heftige Unwetter in seinem Auto

Neu
1.864

Kein Geld für Strandwächter: Drohen jetzt mehr Badetote?

Leipzig/Boxberg - Weil knausrige Kommunen den Strandwächtern an Sachsens Badeseen zunehmend den Geldhahn zudrehen, stehen an den Ufern immer weniger Rettungsschwimmer.
Aktive der Deutschen Lebens-Rettungs- Gesellschaft (DLRG) bei einer Übung am Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz. Mario Weiß aus Görlitz und Conrad Zieger aus Heidenau simulieren die Wiederbelebung eines verunglückten Tauchers.
Aktive der Deutschen Lebens-Rettungs- Gesellschaft (DLRG) bei einer Übung am Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz. Mario Weiß aus Görlitz und Conrad Zieger aus Heidenau simulieren die Wiederbelebung eines verunglückten Tauchers.

Von Jan Berger

Leipzig/Boxberg - Müssen wir künftig mit noch mehr Badetoten rechnen? Weil knausrige Kommunen den Strandwächtern an Sachsens Badeseen zunehmend den Geldhahn zudrehen, stehen an den Ufern immer weniger Rettungsschwimmer. Die Notruf-Experten warnen.

Ende Mai am Kulkwitzer See (bei Leipzig): Eine 31-Jährige bekam während eines Tauchgangs Panik und schnellte aus 15 Metern Tiefe nach oben. Zum Glück war die Wasserwacht des DRK vor Ort, konnte die Verletzte stabilisieren und den Notarzt rufen.

Fast zeitgleich ertrank im Markkleeberger See ein 16-jähriger Junge. Dort gibt es keine Wasserwacht. Als die alarmierte Feuerwehr nach 50 Minuten mit einem Rettungsboot eintraf, hatten Badegäste den leblosen Körper bereits an den Strand gezogen.

Segelboote pflügten Samstag über den Bärwalder See. Badegäste sah man hingegen kaum.
Segelboote pflügten Samstag über den Bärwalder See. Badegäste sah man hingegen kaum.

Schauplatz Cospudener See: Tausende Badegäste überfüllen hier an den Wochenenden die Strände. Rettungskräfte müssten sich durch kilometerlange Blechschlangen kämpfen. Denn eine Wasserwacht vor Ort sucht man seit 2012 vergebens - bis dahin hatte das DRK dort gewacht.

Wasserwacht-Landesreferent Joachim Weiß: „An vielen Gewässern des Leipziger Südraumes gibt es keine Bewachung.“ Für die Betreiber der Seen - meist die Kommunen - ist die Bewachung keine Pflichtaufgabe. So lange es keinen Eintritt kostet, müssen sie nur „Baden auf eigene Gefahr“-Schilder aufstellen.

Die satten Einnahmen aus den Parkplatzgebühren investieren die Städte dann lieber in bunte Werbebroschüren für ihre unbewachten Strände.

Ein DRK-Rettungsschwimmer der Wasserwacht Dresden überwacht aufmerksam den Badebetrieb.
Ein DRK-Rettungsschwimmer der Wasserwacht Dresden überwacht aufmerksam den Badebetrieb.

Laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) stieg bundesweit die Zahl der Badetoten binnen eines Jahres um 25 Prozent auf 488 - davon gab es 19 in Sachsen.

Präsidiumsmitglied Frank Villmow: „Die Retter müssen 2016 mit mehr Einsätzen rechnen. Auch weil Flüchtlinge oft nicht so gut schwimmen können, die Gefahren unterschätzen.“ Selbst an vielen ausgewiesenen EU-Badegewässern Sachsens gibt es keine Bewachung oder nur noch „Schmalspur-Baywatch“ an den Wochenenden, etwa an der Talsperre Pöhl.

Tilo Wester von der DLRG Sachsen: „Zwei Leute reichen für ein so umfangreiches Gebiet der Badeseen nicht aus. Denn schon ein Boot braucht normalerweise drei Retter.“

Doch ausgerechnet am größten Freizeitparadies Sachsens - dem Bärwalder See - gibt es in diesem Jahr keine Wasserwacht mehr. Der Bürgermeister von Boxberg hat DRK und DLRG erklärt, er habe dafür einfach kein Geld. Dabei wäre es bitter nötig.

Die DLRG barg im vorigen Jahr an einem einzigen Tag vier gekenterte Segler. Bernd Müller, der bis dahin am Bärwalder See wachte, zog ständig entkräftete Schwimmer oder liegengebliebene Surfer ans Land.

Die müssen ab sofort ohne ihn auskommen. Müller: „Man fragt sich, was so ein Menschenleben wohl wert ist?“

Infos Wasserwacht

Blick durch die Türscheibe: Die Rettungswache am Bärwalder See in Klitten ist verwaist.
Blick durch die Türscheibe: Die Rettungswache am Bärwalder See in Klitten ist verwaist.

Die Retter von der DLRG Sachsen (3600 Mitglieder) und die Wasserwacht des DRK (5000 Mitglieder, davon 3500 Rettungsschwimmer) arbeiten ehrenamtlich und erhalten für ihren Dienst eine geringe Aufwandentschädigung.

Die DLRG hat 2015 bundesweit 673 Menschen oft in letzter Minute vorm Ertrinken bewahrt, die DRK-Wasserwacht rettete allein in Sachsen 24 Menschen das Leben.

Hilfe!!! Schlimme Badeunfälle könnte es in diesem Sommer häufi ger geben, denn immer weniger Strände werden von Rettungsschwimmern bewacht.
Hilfe!!! Schlimme Badeunfälle könnte es in diesem Sommer häufi ger geben, denn immer weniger Strände werden von Rettungsschwimmern bewacht.

Fotos: DRK, Daniel Förster, Amac Garbe

Zu schnell um die Kurve: Auto überschlägt sich und landet im Kiosk

Neu

War es Mord? Vermisster Boxer (22) liegt tot neben Autobahn

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

32.699
Anzeige

Schock! Boris Becker ist im Krankenhaus

Neu

Schon wieder! Gaffer behindern Einsatzkräfte auf Autobahn

Neu

Tierhasser knallt eiskalt drei Eichhörnchen ab

Neu

Mit diesen Lebensmitteln verlängert Ihr Eure Erektion

Neu

Mit diesem Tool weisst Du alle Neuigkeiten als Erster

24.905
Anzeige

Kleiner Gruß: So witzig gehen Polizisten mit Cannabis-Züchtern um

Neu

Nach Bandenkrieg zwischen KMN und Miri-Clan: Polizei verstärkt Präsenz

Neu

Das teure "Lippenbekenntnis" von Trompeter Till Brönner

Neu

Mit Fäusten und Möbeln: Beliebte Union-Kneipe nach Fan-Streit zerlegt

Neu
Update

Mann verliert bei Monopoly und ruft die Polizei

1.800

Strammer Stängel dank Viagra: So bleiben Blumen länger frisch

777

Ramelow sieht Aufklärungsbedarf bei NSU-Netzwerk

486

Über 90 Teenager nach Konzert mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

1.649

Darum bereuen William und Harry das letzte Gespräch mit Diana (†36)

8.336

Streit in Warteschlange eskaliert: Mann wird angegriffen und verletzt

2.627

Skandal in der Automobilindustrie: Diese Rechte haben die Autokäufer

1.049

Gerüchte um Keita und Forsberg: Ist sich Hasenhüttl zu sicher?

1.544

Verwaltungsgericht mit Masse an Asylklagen überfordert

175

Acht Tote in Lkw entdeckt, darunter zwei Kinder

2.951

Druckabfall! Airbus muss in Erfurt notlanden

3.510

Sieben auf einen Streich: Kinder zusammengepfercht auf Rückbank entdeckt

2.382

Stinkefinger nach ihrem Geschmack: Senna designt eigene Emojis

1.219

Stell dir vor, Du gewinnst 4,3 Millionen Euro und die Lotterie will nicht zahlen

5.312

Saras wilde Hochzeit in Vegas: Fast hätte Elvis alles versaut!

2.506

"Sitze ohne Gepäck in Berlin!" Diese Airline bringt TV-Legende Frank Elstner auf die Palme

3.349

Weil ihm seine Tiere entzogen werden sollten: Bauer schießt Arzt nieder

3.993

Nach Ehestreit: Auto kracht in Küche vom Nachbarhaus

2.199

Gloria von Thurn und Taxis empört mit Missbrauchs-Aussagen

4.616

Nazi-Skandal beim Tennis: Hier läuft ein Mann auf den Platz und schreit "Sieg Heil"

4.110

18 Verletzte, weil Traktor mit Hochzeitsgästen umkippt

4.639

Wildschwein verursacht drei schwere Unfälle: Vier Verletzte

4.921

Kran bricht auf Baustelle zusammen: Sieben Tote

13.363

Wie nackt darf man eigentlich sein?

2.913

"Nacht der 1000 Lichter"... Gedenken an Loveparade-Unglück

1.368

Auch diese Promis lästern über die Katzenberger-"Hochzeit"

10.010

Ohne Konsequenzen! Jugendliche filmen Mann beim Ertrinken statt zu helfen

9.431

Oha! Diese beiden Luder ziehen in den Promi-Container

10.461

Oma mit 238 Stundenkilometern unterwegs! Ihre Begründung ist erstaunlich

15.207

Straßen abgeriegelt, weil Hells-Angels-Rocker heiratet

12.807

Ohne sechs! Dynamo verpatzt die Generalprobe gegen Wolfsburg

9.484

Krasse Unwetter stören Berliner CSD-Parade!

4.812

23-Jähriger stirbt nach Sturz aus Kofferraum

8.779

Erst Ständer, dann Gesicht: Diese Dating-App zeigt Dir einfach ALLES!

15.501

Kein Geld für den Bus? Mann fährt aufm Dach mit

1.143

"Kevin allein zu Haus"- Star gestorben

12.157

TV-Promi und Gagmaschine Simon Gosejohann moderiert das Kneipenquiz

140

Sieben Kilo Fleisch krachen auf Hausdach

6.168

Vier Verletzte: Horrorcrash auf Autobahnzubringer!

895

Mysteriös! Verrät Bachelorette Jessica mit diesem Post etwa bereits die Trennung?

8.422

Zweijähriges Kind bei 50 Grad Hitze im Auto zurückgelassen

7.419

Sie wollten heiraten: Bachelor-Paar macht Schluss!

31.154

Dreiste Lüge? Falscher Kelly-Family-Bus zum Verkauf angeboten

13.364