Schock-Geständnis: Er ging in den Park, um eine Frau zu vergewaltigen

Neu

18-Jährige bekommt Führerschein und ärgert sich über Wohnort

Neu

Sexuelle Belästigung? Prinz hätte Dornröschen nicht küssen dürfen

Neu

Alkoholverbot in der City! Gibt's hier jetzt keinen Glühwein?

Neu
1.876

Kein Geld für Strandwächter: Drohen jetzt mehr Badetote?

Leipzig/Boxberg - Weil knausrige Kommunen den Strandwächtern an Sachsens Badeseen zunehmend den Geldhahn zudrehen, stehen an den Ufern immer weniger Rettungsschwimmer.
Aktive der Deutschen Lebens-Rettungs- Gesellschaft (DLRG) bei einer Übung am Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz. Mario Weiß aus Görlitz und Conrad Zieger aus Heidenau simulieren die Wiederbelebung eines verunglückten Tauchers.
Aktive der Deutschen Lebens-Rettungs- Gesellschaft (DLRG) bei einer Übung am Kiessee Birkwitz-Pratzschwitz. Mario Weiß aus Görlitz und Conrad Zieger aus Heidenau simulieren die Wiederbelebung eines verunglückten Tauchers.

Von Jan Berger

Leipzig/Boxberg - Müssen wir künftig mit noch mehr Badetoten rechnen? Weil knausrige Kommunen den Strandwächtern an Sachsens Badeseen zunehmend den Geldhahn zudrehen, stehen an den Ufern immer weniger Rettungsschwimmer. Die Notruf-Experten warnen.

Ende Mai am Kulkwitzer See (bei Leipzig): Eine 31-Jährige bekam während eines Tauchgangs Panik und schnellte aus 15 Metern Tiefe nach oben. Zum Glück war die Wasserwacht des DRK vor Ort, konnte die Verletzte stabilisieren und den Notarzt rufen.

Fast zeitgleich ertrank im Markkleeberger See ein 16-jähriger Junge. Dort gibt es keine Wasserwacht. Als die alarmierte Feuerwehr nach 50 Minuten mit einem Rettungsboot eintraf, hatten Badegäste den leblosen Körper bereits an den Strand gezogen.

Segelboote pflügten Samstag über den Bärwalder See. Badegäste sah man hingegen kaum.
Segelboote pflügten Samstag über den Bärwalder See. Badegäste sah man hingegen kaum.

Schauplatz Cospudener See: Tausende Badegäste überfüllen hier an den Wochenenden die Strände. Rettungskräfte müssten sich durch kilometerlange Blechschlangen kämpfen. Denn eine Wasserwacht vor Ort sucht man seit 2012 vergebens - bis dahin hatte das DRK dort gewacht.

Wasserwacht-Landesreferent Joachim Weiß: „An vielen Gewässern des Leipziger Südraumes gibt es keine Bewachung.“ Für die Betreiber der Seen - meist die Kommunen - ist die Bewachung keine Pflichtaufgabe. So lange es keinen Eintritt kostet, müssen sie nur „Baden auf eigene Gefahr“-Schilder aufstellen.

Die satten Einnahmen aus den Parkplatzgebühren investieren die Städte dann lieber in bunte Werbebroschüren für ihre unbewachten Strände.

Ein DRK-Rettungsschwimmer der Wasserwacht Dresden überwacht aufmerksam den Badebetrieb.
Ein DRK-Rettungsschwimmer der Wasserwacht Dresden überwacht aufmerksam den Badebetrieb.

Laut Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) stieg bundesweit die Zahl der Badetoten binnen eines Jahres um 25 Prozent auf 488 - davon gab es 19 in Sachsen.

Präsidiumsmitglied Frank Villmow: „Die Retter müssen 2016 mit mehr Einsätzen rechnen. Auch weil Flüchtlinge oft nicht so gut schwimmen können, die Gefahren unterschätzen.“ Selbst an vielen ausgewiesenen EU-Badegewässern Sachsens gibt es keine Bewachung oder nur noch „Schmalspur-Baywatch“ an den Wochenenden, etwa an der Talsperre Pöhl.

Tilo Wester von der DLRG Sachsen: „Zwei Leute reichen für ein so umfangreiches Gebiet der Badeseen nicht aus. Denn schon ein Boot braucht normalerweise drei Retter.“

Doch ausgerechnet am größten Freizeitparadies Sachsens - dem Bärwalder See - gibt es in diesem Jahr keine Wasserwacht mehr. Der Bürgermeister von Boxberg hat DRK und DLRG erklärt, er habe dafür einfach kein Geld. Dabei wäre es bitter nötig.

Die DLRG barg im vorigen Jahr an einem einzigen Tag vier gekenterte Segler. Bernd Müller, der bis dahin am Bärwalder See wachte, zog ständig entkräftete Schwimmer oder liegengebliebene Surfer ans Land.

Die müssen ab sofort ohne ihn auskommen. Müller: „Man fragt sich, was so ein Menschenleben wohl wert ist?“

Infos Wasserwacht

Blick durch die Türscheibe: Die Rettungswache am Bärwalder See in Klitten ist verwaist.
Blick durch die Türscheibe: Die Rettungswache am Bärwalder See in Klitten ist verwaist.

Die Retter von der DLRG Sachsen (3600 Mitglieder) und die Wasserwacht des DRK (5000 Mitglieder, davon 3500 Rettungsschwimmer) arbeiten ehrenamtlich und erhalten für ihren Dienst eine geringe Aufwandentschädigung.

Die DLRG hat 2015 bundesweit 673 Menschen oft in letzter Minute vorm Ertrinken bewahrt, die DRK-Wasserwacht rettete allein in Sachsen 24 Menschen das Leben.

Hilfe!!! Schlimme Badeunfälle könnte es in diesem Sommer häufi ger geben, denn immer weniger Strände werden von Rettungsschwimmern bewacht.
Hilfe!!! Schlimme Badeunfälle könnte es in diesem Sommer häufi ger geben, denn immer weniger Strände werden von Rettungsschwimmern bewacht.

Fotos: DRK, Daniel Förster, Amac Garbe

AfD nimmt bei Siemens-Demo teil, doch die Gewerkschaft lässt sich das nicht gefallen

Neu

"Außergewöhnlich großer Fund": Werkzeugmacher bunkert Waffen im Keller

Neu

Viele minderjährige Flüchtlinge sind doch schon volljährig

Neu

Kaltblütiger Mord: Mann schneidet Frau Kehle durch

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

16.689
Anzeige

Wohnung zerstört: Selbstgebastelter Böller explodiert aus dem Nichts

Neu

So süß verkündet dieses Traumpaar seinen Nachwuchs

Neu

Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?

87.556
Anzeige

Lebensmüder Typ will beweisen, dass die Erde eine Scheibe ist

Neu

Pendler aufgepasst! Bahn testet "leuchtende Bahnsteigkante"

Neu

Caroline Beil und der ganz normale Wahnsinn mit Baby Ava

Neu

Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag

89.627
Anzeige

Auto rast unter Laster: Fahrer hat keine Überlebens-Chance

Neu

Kultur statt Kneipentour: Berlin will weg vom Alki-Schmuddel-Image

Neu

Preiswert oder billig? Katja Krasavice zeigt für 1,29 Euro ihre Nippel

Neu

Beim Tatort-Dreh: Echter Polizei-Einsatz im Skandal-Hochhaus

Neu

Das ist Berlins gemütlichster Weihnachtsmarkt

Neu

Mann nach Sex plötzlich blind

Neu

RB-Boss Mintzlaff: "Wir werden um unsere Fankultur beneidet!"

Neu

Zweijähriger gestorben: Kinderärzte kommen mit Geldstrafe davon

Neu

Freundin beim Sex verprügelt? Ermittlungen gegen CDU-Politiker

Neu

Lebensgefährte geständig: Kinder lösten Streit zwischen Eltern aus

Neu

Notorische Holocaust-Leugnerin Haverbeck vor nächstem Gericht

Neu

Der Supergau droht: "Horror-Haus"-Prozess kurz vor Eskalation

Neu

Reue oder Krokodilstränen? Filmproduzent vor Gericht eingeknickt

Neu

Achtung! Diese Kartoffelchips solltet Ihr besser nicht essen

291

Zugestochen und weggerannt! Fahndung nach Messerstecher

4.857

Was für eine Murmel! So rund präsentiert sich Oonagh ihren Fans

3.936

Mit Messer und Drogen in der Tasche quer durch Thüringen

397

Krass! So wird in Zukunft Euer Alter erkannt

1.361

Terrorverdächtige Syrer wieder auf freiem Fuß

2.387

Opfer-Tochter macht Beate Zschäpe ein bitteres Angebot

8.945

Wieder Polizei-Panzer bei Silvesterparty!

3.017

Dr. Bob warnt: Frauen müssen sich im Dschungel gründlich die Brüste waschen!

7.037

Not-Operation! Mann schiebt sich lebenden Aal in den Hintern

19.678

Mit diesem Flüchtlings-Antrag schockt die AfD im Bundestag

13.451

Lebensgefährlich verletzt: Streit eskaliert und endet in Messerstecherei

6.849

Dreist! Knallroter Riesen-Container gestohlen

310

Amok-Alarm! Mädchen sieht Bewaffneten auf Schulgelände

3.413
Update

Ex-Manager Middelhoff trickst Öffentlich-Rechtliche aus

2.153

Verdrosch sie einen Jungen (4) brutal mit einem Kleiderbügel?

1.980

Wer scheffelt die meisten Millionen?

938

Gedächtnis verloren und lebensgefährlich verletzt

3.233

Wegen 179 Euro! "Reichsbürger" verletzt Polizisten schwer und flüchtet

1.582

Fake-Foto eines AfD-Politikers vermittelt falschen Eindruck

5.874

Polnische Einkaufstour! Männer mit 13 Kilo "Böller" im Gepäck gefasst

1.401

Brutal und nah dran! Deutscher Student landet beim IS

3.388

Das musst du jetzt wissen, wenn Du einen Wildunfall hast!

4.937

Heroin, Kokain und mehr: Drogen im großen Stil über das Darknet vertickt

1.177

SPD rückt von Neuwahlen ab, Toleranz für Merkel?

4.661

Renault kracht in Einsatzfahrzeug: Drei Schwerverletzte

2.273

Bizarr! "Schwanz" von Tupac wird versteigert

6.460

Ihr mögt Gin? Dann habt Ihr ein Problem!

4.535

Nach Auffahr-Crash brennen Autos lichterloh

1.459

Steffi Giesinger leidet: "Ich schätze jeden Moment, in dem ich keine Schmerzen habe"

3.406