Peter Neururer attackiert Lahm, redet "dummes Zeug" Top Spiel-Unterbrechung: Sie waren die Flitzer beim WM-Finale Top Coole Geste: So gratuliert Poldi dem neuen Fußball-Weltmeister Neu Nun ist es offiziell: Sexsucht ist eine Krankheit! 2.240 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 51.013 Anzeige
427

Nach Brandanschlägen in Leipzig: Zugverkehr normalisiert sich

Nach den Brandanschlägen auf Signalanlagen der Deutschen Bahn in Leipzig, hat sich der Zugverkehr am Dienstag weitgehend normalisiert.
Die Polizei sichert einen der Tatorte in Leipzig. an vier Orten sollen Unbekannte am frühen Montagmorgen zugeschlagen haben.
Die Polizei sichert einen der Tatorte in Leipzig. an vier Orten sollen Unbekannte am frühen Montagmorgen zugeschlagen haben.

Leipzig - Nach den Brandanschlägen auf die Deutsche Bahn in Leipzig sind die Störungen zum größten Teil behoben.

Nach Angaben der Bahn arbeiteten Techniker bis in die Nacht hinein, die Schäden zu beheben.

So sollen die Züge am Leipziger Hauptbahnhof wieder planmäßig fahren. Nur die Regionalbahn nach Belgershain fällt aus. Wie die Bahn am frühen Dienstagmorgen mitteilte, ist im Raum Leipzig und Dresden sowie in Sachsen-Anhalt nur noch mit kleineren Verzögerungen zu rechnen.

Unbekannte hatten am frühen Montagmorgen vier Kabelschächte der Deutschen Bahn in Leipzig angezündet und damit ein Zug-Chaos ausgelöst (TAG24 berichtete).

Wegen der Brände fielen die Signalanlagen aus, sodass auf Sachsens Bahnhöfen zeitweise nichts mehr ging. Auch Anbieter von Mobilfunk und Kabelfernsehen, die die Strukturen der Bahn ebenfalls nutzen, waren betroffen.

Die Leipziger Brandanschläge waren offenbar Teil einer größeren bundesweiten Aktion. Neben der Messestadt erwischte es auch Strukturen der Bahn in Berlin, Hamburg, Dortmund und Niedersachsen (TAG24 berichtete). Auch dort hat sich der Zugverkehr am Dienstagmorgen wieder weitgehend normalisiert (TAG24 berichtete).

Noch am Montag tauchte auf der Plattform "Indymedia linksunten" ein Bekennerschreiben auf, das die Behörden derzeit prüfen. Demnach seien die Brandanschläge ein Angriff auf das "zentrale Nervensystem des Kapitalismus" gewesen. Auch ein Zusammenhang mit linksextremen Protesten gegen den G-20-Gipfel in Hamburg schließt die Polizei nicht aus.

In Sachsen hat das Operative Abwehrzentrum (OAZ) der Polizei die Ermittlungen übernommen. Die Ermittler schließen einen politischen Hintergrund ebenfalls nicht aus. Dieser sei Gegenstand der weiteren Untersuchungen, teilte das OAZ am Montag mit.

Fotos: Ralf Seegers

Trump nennt die EU, Russland und China Gegner der USA 1.957 Hund beißt Jungen ins Krankenhaus: Wie der Halter reagiert, ist unglaublich 2.180 Schrecklicher Vorfall am Warnemünder Strand: Badegäste mussten alles mitansehen 65.961 Badeunfall an Albertbrücke: Kind (10) leblos aus Elbe geborgen 27.044 Update
Er ist erst 12! Junge soll Frau (26) sexuell belästigt haben 10.099 Nimmt Tom Cruise seiner Ex jetzt das gemeinsame Kind weg? 4.318 Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 1.579 Anzeige 8000 Schweine sterben bei schwerem Brand auf Bauernhof 7.918 Bayerische Grenzpolizei wird Hilfstrupp der Bundespolizei 2.241 Frau denkt, dass Ehemann sie betrügt: Die Wahrheit ist noch viel schockierender 40.184 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 6.295 Anzeige Hausbau, Führerschein-Zoff und Auto kaputt: So geht's weiter bei "Die Wollnys" 5.219 MELT-Show abgesagt: War Rapper RIN auf Drogen? 2.326 Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 7.664 Anzeige Fans sammeln Geld für Kylie Jenner, der Grund ist wirklich nicht zu fassen 7.149 Mann verprügelt Bademeister (28), weil er keine Chips essen durfte 1.275
Polizisten wollen wilde Schlägerei beenden, dabei werden drei Beamte verletzt 3.403 +++ Frankreich zum zweiten Mal Weltmeister!+++ 4.749 Update Flug abgesagt oder verspätet? Hier wird Dir Entschädigung gezahlt 3.986 Anzeige BMW-Fahrer will Wild ausweichen: Feuerwehr muss Mann aus Wrack schneiden 1.696 Einbrecher muss die Polizei rufen, weil er nicht mehr raus findet 2.084 25-Jähriger zerrt Joggerin ins Gebüsch und vergewaltigt sie 11.823 US-Beauty verkündet per Foto süße Neuigkeiten 1.166 So einfach kannst Du Dir Deinen eigenen Roboter bauen Anzeige Todes-Schüsse vor McFit: Erste Hintergründe der Tat bekannt 5.599 Polizistinnen wissen nicht, ob sie eine Frau festnehmen sollen und kommen auf eine dreiste Idee 6.179 Augen auf! Wo ist hier ein Fußball versteckt? 4.970 Fußballspiel nach 21 Minuten abgebrochen: Der Grund ist kurios! 6.306 Deutschland will gerettete Migranten aufnehmen 4.279 Rückkehr von James zu Real: Draxler als Ersatz nach München? 2.943 Betrunkener Autofahrer rammt Biker: 51-Jähriger stirbt 494 Wegen WhatsApp: Mob hält Mann (†32) für Kindesentführer und prügelt ihn zu Tode 3.717 Junge (12) wird von umstürzendem Baum getroffen und schwer verletzt 1.206 WM-Finale: Poldi und Mick Jagger jubeln zusammen 3.016 Die Taube hebt ab: Ex-GNTM-Star ist nun Pilotin! 5.138 Salmonellen-Alarm im Altenheim: Wie konnten sich 23 Menschen infizieren? 1.036 Oma und Baby totgefahren: Fahrer hatte bei Festnahme Alkohol im Blut 3.826 Krebspest-Alarm: Wer hier baden geht, muss 50.000 Euro Strafe bezahlen! 473 Wegen Panne: Betrunkener (43) schiebt sein Auto durch A4-Tunnel 4.223 Frau geht mit kribbelndem Gefühl in den Beinen zum Arzt: Was der findet, ist unfassbar 31.044 Von Feuersbrunst eingeschlossen: Fünf Bewohner in brennendem Haus gefangen 1.858 Verdächtiges Foto: Geht da mehr zwischen Daniele Negroni und GNTM-Zoe? 2.297 Horror-Unfall: Mutter und Tochter (11) sterben in Toyota-Wrack 9.291 Frau bricht entsetzt in Tränen aus, als sie ihr Hochzeitsfoto sieht und ändert ihr Leben 9.756 Besoffener Brummi-Fahrer fällt aus Führerhaus Polizei vor die Füße 6.430 Zu wenig Mitarbeiter mit Handicap kosten Berliner Firmen Millionen 385 Passat rast in Citroen-Kleinbus: Acht Menschen schwer verletzt 5.430 Riesen-Schock auf der A7: Mann stürzt beim Pinkeln von Autobahnbrücke! 8.500 30-Meter-Sturz: Deutscher stirbt vor Augen seiner Frau 5.465 Fans enttäuscht! Ist die neue Show der Ehrlich Brothers gar nicht einmalig? 4.508 Mutter wird nach Gruppen-Vergewaltigung bei lebendigem Leib angezündet und stirbt 51.747