TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
Neu
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
Neu
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
Neu
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
Neu
Update
4.054

Diagnose Brustkrebs! Sächsin läuft ihrem Schicksal davon

Dr. Sandra Otto hat Brustkrebs, doch sie hat eine Therapie gefunden, die ihr wieder Mut gibt: Ausdauersport
Viele wundern sich, dass die agile Leipzigerin selbst während ihrer Krebs-Therapie am Laufen festhielt. Für Sandra Otto selbst ist das kein Widerspruch.
Viele wundern sich, dass die agile Leipzigerin selbst während ihrer Krebs-Therapie am Laufen festhielt. Für Sandra Otto selbst ist das kein Widerspruch.

Von Thomas Gillmeister

Leipzig - Sie gehört mit zu den Vorläufern, die beim Kampf gegen den Krebs auf eine einfache kostenlose Begleittherapie setzen: Ausdauersport. Nach der Diagnose Brustkrebs klammert sich Dr. Sandra Otto (40) an das Laufen.

Dabei spürt die Leipzigerin die Liebe zum Leben, sie regt den Stoffwechsel an und streichelt die Seele.

Da läuft sie im Morgengrauen um den Cospudener See. 13 Kilometer - so wie seit vielen Jahren. Sie genießt die Stille und atmet die Natur ein. Und doch ist an diesem Tag alles anders. Wenige Stunden zuvor erhielt sie die Diagnose Brustkrebs. Sandra Otto hört in sich hinein, sucht nach Auslösern. Und findet keine. Sie ist schlank, ernährt sich gesund, treibt Sport, kletterte auf der Karriereleiter bis zur Promotion, fand die große Liebe, auch einen Läufer, den sie gerade geheiratet hat. Ach ja, und Optimistin ist sie durch und durch. Und trotzdem bildet sich ein sieben Zentimeter großer Tumor in der linken Brust. Schicksal, Zufall.

Drei Bücher hat die Wissenschaftlerin schon über den Krebs geschrieben. Dass sie sich mit ihrer Krankheit nicht auseinandersetzt, kann niemand behaupten.
Drei Bücher hat die Wissenschaftlerin schon über den Krebs geschrieben. Dass sie sich mit ihrer Krankheit nicht auseinandersetzt, kann niemand behaupten.

Es ist der 30. September 2011. Der Tag, an dem Sandra Otto begann, dem Krebs davonzulaufen.

Denn sofort stand für sie fest, ihn mit Füßen zu treten. Es wird ihr ganz eigenes Rezept, zusätzlich zur Schulmedizin, die alle üblichen Geschütze auffährt: Chemotherapie, Operation, Bestrahlung. „Plötzlich fühlte ich mich so fremdbestimmt“, erinnert sich die Betroffene. „Nur beim Joggen konnte ich noch selbst entscheiden.“

Deshalb behält die Hobbysportlerin trotz aller schweren medizinischen Eingriffe ihren Vier-Tage-Lauf-Rhythmus pro Woche bei. Manchmal joggt sie langsamer, manchmal kann sie wegen der Nebenwirkungen fast nur gehen. „Hauptsache Bewegung und nicht die weißen Wände zu Hause oder im Krankenhaus anschauen“, wird ihr Motto. Einige Ärzte warnen vor Überlastung, andere machen Mut. Sandra Otto fühlt, dass sie ins Spannungsfeld der Mediziner gerät. Deshalb beschließt sie, mit guten Beispiel voranzulaufen. Ausdauersport bei Krebs? „Ja unbedingt“, ist sie sich sicher.

Natur, Bewegung, frische Luft: Dr. Sandra Otto hat das Laufen für sich entdeckt, als es ihr richtig dreckig ging. Seither möchte sie es nicht mehr missen.
Natur, Bewegung, frische Luft: Dr. Sandra Otto hat das Laufen für sich entdeckt, als es ihr richtig dreckig ging. Seither möchte sie es nicht mehr missen.

Kaum hat sie die Chemo überstanden, startet sie im Frühjahr 2012 schon beim Leipziger Halbmarathon.

Ein Jahr später dann der Rückfall. Sandra Otto musste die Brust entfernt werden. Seitdem ist die 1,62 Meter kleine Powerfrau symptomfrei und bleibt intensiv in Bewegung. Körperlich und geistig.

Sie arbeitet beim Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie (IMW). Auch ihre Brustkrebserkrankung analysiert sie mit der Akribie einer Wissenschaftlerin. Zuerst schreibt sie den Ratgeber für Krebspatienten „Brustkrebs-Hilfe im Therapie-Dschungel“. „Ich machte die Erfahrung, dass Krebspatienten mit extremer Bürokratie zusätzlich belastet werden. Deshalb wollte ich einen ganz kompakten praktischen Wegweiser veröffentlichen“, erzählt Sandra Otto.

Ihre eigene Geschichte brachte sie danach unter dem Titel „Laufen mit, trotz, gegen Brustkrebs“ heraus. In Kürze erscheint ihr drittes Buch, das sich mit dem „Arbeiten trotz Krebserkrankung“ beschäftigt. Inzwischen ist Sandra Otto ein gern gesehener Gast auf Ärztekongressen, in Selbsthilfezentren, wie dem Leipziger „Haus Leben e.V.“ sowie in Talkshows. Dabei ermuntert sie andere Betroffene, nach der Diagnose nicht aufzugeben und lieber zurück ins Leben zu laufen.

Tipp: Sandra Otto stellt übermorgen (7. 11.) um 15.30 Uhr im Leipziger „Haus Leben“ ihr neues Buch „Arbeiten trotz Krebserkrankung“ mit anschließender Diskussion vor. Der Eintritt ist kostenlos.

Fotos: Picture Point/Kerstin Kummer

Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
Neu
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
Neu
Evakuierung nötig! 50-Kilo-Fliegerbombe in Marburg gefunden
Neu
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
Neu
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
Neu
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
Neu
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
Neu
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
Neu
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.179
Anzeige
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
Neu
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
Neu
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
Neu
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.731
Anzeige
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
Neu
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
Neu
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
Neu
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
Neu
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
43
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
543
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
2.176
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
120
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
1.129
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.011
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
44
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
192
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
1.136
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
339
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
2.722
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
2.721
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.537
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
838
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
763
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.028
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
2.015
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
3.091
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
3.293
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
4.310
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
499
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.370
Rentner rast mit Audi in Fußgängerzone und bleibt tot im Auto liegen
521
Paar wird aus Flugzeug geschmissen, weil Frau ihre Tage hat
8.010
Abscheulich! Mann lebt zwei Tage mit toter Ehefrau im Schrank
3.215
Wie bitte?! Typ läuft barfuß, da rücken Polizisten an
1.570
Jenny Frankhauser und David Friedrich: Mehr als nur Freunde?
2.497
Dynamo-Mitgliedsausweis von Erich Mielke aus Museum gestohlen
2.105
Hausboot im Rhein gesunken: Retter suchen nach möglichen Opfern!
1.445
Lkw übersieht Radfahrer mit Baby im Anhänger
36.407
Update
Vor allem Kaufland betroffen: Diese Kuchen sofort zurückbringen
2.286