Jäger bei Erntearbeiten erschossen Neu Flammenmeer kreist Feuerwehrleute ein: Großbrand auf Getreidefeld 3.143 Nach Attacke auf jüdischen Professor: Täter schlägt erneut zu 359 Star-Dirigent Thielemann über "Negerküsse", PEGIDA und AfD... 5.220 Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 54.684 Anzeige
1.678

Zoff im Stadtrat um rechtsextreme Verlage auf Buchmesse

Stadtrat lehnt Verbot rechter Verlage auf Leipziger Buchmesse ab

Der Leipziger Stadtrat lehnt ein Verbot rechtsextremer Verlage auf der Buchmesse ab.
Stadträtin der Partei DIE LINKE, Juliane Nagel (39), forderte von der Stadt, rechtsextreme Verlage auf der Leipziger Buchmesse zu verbieten.
Stadträtin der Partei DIE LINKE, Juliane Nagel (39), forderte von der Stadt, rechtsextreme Verlage auf der Leipziger Buchmesse zu verbieten.

Leipzig - Auch nach nochmaliger Aufforderung der Partei DIE LINKE hat die Stadt den Ausschluss von rechten Verlagen auf der Leipziger Buchmesse abgelehnt.

Die Partei hatte den Antrag bereits gestellt, bevor überhaupt bekannt wurde, welche Verlage sich vom 15. bis 18. März auf der Messe präsentieren würden, so Linke-Stadträtin Juliane Nagel (39). Wie der Leiter der Buchmesse inzwischen mitteilte, werden mindestens fünf rechte Verlage und Aussteller erwartet, unter anderem Antaios und das COMPACT-Magazin.

Für die Partei nutzen die rechtsextremen Aussteller die Buchmesse für feindliche und diskriminierende Propaganda. Neu sei das nicht, so Juliane Nagel. Neu sei allerdings die Ballung solcher Messe-Teilnehmer.

"Und neu ist die gesellschaftliche Debatte und die Schamlosigkeit der Selbstdarstellung der Neuen Rechten", sagt die Stadträtin und wies auf die Geschehnisse auf der Frankfurter Buchmesse im Vorjahr hin. Dort kam es zu massiven Aufruhren am Stand des COMPACT-Magazins, bei dem mehrere Menschen verletzte wurden (TAG24 berichtete).

Für die anderen Fraktionen war der Antrag der Linken ein gefundenes Fressen. Vor allem bei den Christdemokraten sorgte die Rede von Juliane Nagel für gehörig Ärger. So machte CDU-Stadtrat Michael Weickert die Position seiner Partei deutlich: "Es ist nicht die Aufgabe des Stadtrats, über Recht und Unrecht zu befinden."

Weiter wetterte Weickert: "Es ist nicht die Aufgabe der Politik, ein Urteil zu fällen und erst Recht nicht die einer Partei, deren Mitglieder vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Über die Meinungsfreiheit befindet nicht der Stadtrat und erst Recht nicht Juliane Nagel." Aber auch alle anderen Fraktionen lehnten den Antrag mit Begründung der Meinungsfreiheit ab. "Die Linken haben den Rechtsstaat immer noch nicht verstanden", so der ehemalige Linke-Politiker Alexej Danckwardt. Auch Oberbürgermeister Burkhard Jung (59, SPD) sprach sich gegen ein Verbot aus.

Damit ist das Urteil wohl klar.

Schon im letzten Jahr hatten die Stände der rechtsextremen Verlage und Magazine für Aufruhr gesorgt.
Schon im letzten Jahr hatten die Stände der rechtsextremen Verlage und Magazine für Aufruhr gesorgt.

Fotos: DPA, Ralf Seegers

Achtung: Abzocker behaupten, Empfänger beim Pornoschauen zu filmen! 1.658 Mega Peinlich! Arsenal fällt auf Trickbetrüger rein 2.310 Eigene Frau (†44) stranguliert: Syrer (49) muss lebenslang hinter Gitter 1.497 Aktivste Mafia in Deutschland: 'Ndrangheta setzt bei Drogen auf Hamburger Hafen 1.165 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 1.582 Anzeige Trump stellt Artikel 5 des NATO-Vertrages infrage und redet über Dritten Weltkrieg 9.845 Ekel-Alarm! Wer in diesen Badeseen schwimmt, muss danach kotzen 3.728
"Wir werden uns von Philip verabschieden müssen": Jörn Schlönvoigt schockt GZSZ-Fans 19.755 Gibt's langsam zu viel Dunja Hayali im ZDF? Länger will sie's auch noch 8.853 Schreck-Sekunde auf A5: Lkw schiebt VW von der Fahrbahn - Kinder und Schwangere in Gefahr 2.747 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 9.999 Anzeige Hier hat es seit Pfingsten nicht mehr geregnet: Wasserentnahme kostet 50.000 Euro 1.126 Schock! Deutsche Nationalspielerin schwer erkrankt 6.281
Jäger erschießt 52-jährigen Freund bei Gänsejagd 2.036 Eklig! Laster transportiert "Frisch"fleisch bei 29 Grad - ohne Kühlung 433 Flüchtling (19) übergießt sich an Tanke mit Benzin 5.615 Langfinger stiehlt Touristen-Koffer, dann begeht er einen dummen Fehler 3.674 Lebensbedrohliche Lage! Schon acht Tote bei Hitzewelle 5.037 Platzsturm beim WM-Finale: Hartes Urteil gegen Flitzer 2.966 Abgas-Affäre: Verkehrsminister Scheuer macht Druck bei Diesel-Umrüstung 594 Polizist entkommt bei Radarkontrolle nur knapp dem eigenen Tod 302 "Menschenrechts-Fundamentalismus": Grüne gehen auf Boris Palmer los 1.568 Umfrage zeigt: Für die CSU wird es ganz eng! 1.211 Müssen sich Juden in Österreich bald registrieren lassen? 1.979 Sex mit 60? Kein Problem für Birgit Schrowange 4.567 Sorgt die Bachelorette für einen neuen Knutschrekord? 1.010 Hat das Kükensterben ein Ende? So sieht das Schicksal des Monster-Wels' aus 6.785 Abgeschobener Asylbewerber soll zurückgeholt werden 1.020 Vater und Tochter (5) tot: Darum musste das Kind sterben 10.434 Schockierend: Hunde stundenlang in Hitze-Gefängnis eingesperrt - ein Tier stirbt 1.233 Fünf Kinder sterben nach Feuer in Wohnhaus 1.863 Hat der seit Tagen vermisste Gharib F. Deutschland verlassen? 2.266 Sandbank rettet Schiffbrüchige vor dem Tod in der Nordsee 564 Update Ließ das BAMF einen selbsternannten IS-Anhänger trotzdem hier bleiben? 657 CSU legt Münchner Theatern einen Maulkorb an 870 Mehrere Flüchtlinge vor Zypern ertrunken 2.978 Nach Leichen-Fund im Main: Identität des Toten geklärt 1.695 Nach Badeunfall: Jugendlicher stirbt im Krankenhaus 395 Sensation! Delfin schwimmt vor Ostsee-Traumstrand 30.399 In der eigenen Wohnung "krankenhausreif" geprügelt: Polizei steht vor Rätsel 1.803 Migranten haben neues Hauptziel bei der Flucht nach Europa 7.642 Selbstmordgedanken: Popstar weist sich in Klinik ein 5.736 Er saß weinend im Auto: Zweijähriger in Hitze-Hölle eingesperrt 5.552 Widerlich: Lehrer filmt heimlich Frauen in Dusche 2.758 Tragischer Arbeitsunfall: Bauarbeiter wird von Mauer erschlagen 3.293 Abschiebung von 69 Afghanen: Einer hätte gar nicht abgeschoben werden dürfen 497 Update Terrorpanik: Wie der Münchner Amoklauf die Stadt in Angst und Schrecken versetzte 1.747 Autofahrer (29) mit Machete und Messer schwer verletzt 2.284 Acht Meter hohe Mauer begräbt Arbeiter unter sich: 41-Jähriger stirbt! 1.503 Erschreckende Tendenz: Judenhass im Internet wird immer stärker 483