Hochzeitsfoto bei Minus 7 Grad: Das ist das tapferste Brautpaar Sachsens Neu Auto kracht in Tram: Fahrer und Beifahrer fliehen! Neu MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.713 Anzeige Heidi Klum liegt nackt im Bett, doch von Tom Kaulitz keine Spur Neu Jetzt sparen: REWE startet Adventskalender mit täglichen Coupons 8.249 Anzeige
203

Gastland Rumänien will "Widerstand" auf der Buchmesse

Buchmesse Leipzig fokussiert schwierige politische Lage im Gastland Rumänien

Auf der diesjährigen Buchmesse in Leipzig soll sich viel um das Thema Widerstand drehen.
Auf der diesjährigen Buchmesse dreht sich alles um das Gastland Rumänien.
Auf der diesjährigen Buchmesse dreht sich alles um das Gastland Rumänien.

Leipzig - Auf der Buchmesse dreht sich alles um Widerstand. "Rezist" – deutsch: widerstehen – ist ein Wort, das in Rumänien überall auftaucht. In den sozialen Netzwerken werden unter diesem Schlagwort Infos zu Anti-Korruptions-Protesten gepostet.

Und auch Schriftsteller des diesjährigen Gastlandes der Leipziger Buchmesse (15. bis 18. März) benutzen es oft: "Wir widerstehen als Autorinnen, wie wir auch den komplizierten politischen Verhältnissen zu widerstehen versuchen", sagt die Kinderbuchautorin Ioana Nicolaie.

Die "komplizierten politischen Verhältnisse" sind vor allem ständige Wechsel in der Regierung. Derzeit ist der fünfte Kulturminister am Werk, seitdem die Rumänen und die Buchmesse den Vertrag für den Gastland-Auftritt in Leipzig besiegelt haben.

Es sind also nicht die einfachsten Vorzeichen, unter denen Rumänien sich in Leipzig präsentieren wird. Viel vorgenommen haben sich die Gäste trotzdem. Unter dem Motto "Zoom in Romania" präsentieren sie auf der Buchmesse 40 Neuübersetzungen. Das ist vergleichsweise ambitioniert, werden doch sonst jährlich nur drei bis vier Bücher ins Deutsch übertragen, wie Mihai Mitrica, Chef des rumänischen Verlegerverbandes, sagt.

Vorgestellt werden Romane ebenso wie Sammelbände mit Texten jüngerer rumänischer Autoren. Man wolle dem deutschen Publikum vor allem in Rumänien lebende Schriftsteller bekannt machen, deren Werke bisher zum Teil noch gar nicht ins Deutsche übersetzt wurden, sagt die Programm-Koordinatorin Ioana Gruenwald.

Auch der in Rumänien geborene Schweizer Autor Catalin Dorian Florescu wird auf der Leipziger Buchmesse das Gastland vertreten.
Auch der in Rumänien geborene Schweizer Autor Catalin Dorian Florescu wird auf der Leipziger Buchmesse das Gastland vertreten.

Aber auch in Rumänien geborene und im Ausland lebende, vielfach ausgezeichnete Autoren wie Cătălin Dorian Florescu, Dana Grigorcea und Norman Manea werden auf der Buchmesse erwartet.

Zudem wird Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller, die als Angehörige der deutschen Minderheit in Rumänien aufwuchs, eine Lesung mit Musik gestalten.

Deutschland sei ein wichtiger Markt für rumänische Autoren, sagt Verleger-Chef Mitrica. Der heimische Buchmarkt ist überschaubar. 60 Millionen Euro Umsatz mache die Branche pro Jahr in dem 19-Millionen-Einwohner-Land.

"Rumänien ist diese Art Land, in dem man sich jeden Tag fragt, ob es sich lohnt, hierzubleiben oder ob man gehen muss", sagt einer der bekanntesten zeitgenössischen Autoren, Mircea Cartarescu (61). "Alle meine Freunde stellen sich diese Frage fast täglich." Nur vom Schreiben könne man nicht leben, berichten die Autoren übereinstimmend. Praktisch alle Schriftsteller hätten noch andere Jobs als Lehrer, Dozenten, Übersetzer oder auch Journalisten.

Bleiben oder gehen - diese Frage haben vier Millionen Rumänen beantwortet und Arbeit und Zukunft außerhalb des Landes gesucht. "Es ist eine dramatische Situation", sagt der Philosoph und frühere rumänische Kultur- sowie Außenminister Andrei Plesu (69). Die Abwanderung habe gravierende Auswirkungen etwa auf das Gesundheits- und das Bildungssystem. "Und das Land hat zu wenig zu bieten, um die Situation zu verbessern", sagt Plesu. Allerdings sagt er mit Blick auf die Leipziger Buchmesse auch: "Die Kultur funktioniert noch."

Dem pflichtet auch die Autorin Svetlana Carstean bei: "Es gibt in Bukarest auch Gedicht-Lesungen vor 500 Leuten", sagt sie. Für sie sei Schreiben in Rumänien eine Form der Resilienz, ihre Art zu widerstehen. Auch Mircea Cartarescu hat seine Antwort auf die Frage nach dem Bleiben oder Gehen gefunden. «Es gibt auch viel Schönheit in Rumänien, wo man sie nicht erwartet. Es gibt Magie", sagt er. "Ich lebe gerne hier und denke auch nicht mehr daran wegzugehen."

Fotos: DPA

Neun Verletzte nach Busunfall in Schleswig-Holstein! Neu Stimmen zum Spiel: FC Bayern nach Spaziergang in Hannover wieder hoffnungsvoll Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 10.155 Anzeige Bonnie Strange und ihr neuer Freund zeigen sich halbnackt im Netz! Neu 4400 Jahre alt! Archäologen machen sensationellen Fund Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Baby-Beichte: Deshalb will Jasmin Wagner (38) noch keine Kinder! Neu 44 Verletzte, ein Mensch tot: Bus von Genua nach Düsseldorf verunglückt! Neu Seine Rückkehr auf die Erde wird ein richtig harter Ritt! Neu Trümmerfeld: Autofahrer schießt durch Leitplanke und stirbt Neu Schwesta Ewa verrät Geschlecht ihres Babys und jeder darf Namen vorschlagen Neu
Wirtschaftsexperte zu Hoeneß: Er setzt die Zukunft des gesamten FC Bayern aufs Spiel Neu Diese wichtigen Tipps hat Nadine Klein für die neuen Bachelor-Ladys! Neu Mit 16! Welcher Promi-Sohn präsentiert hier seinen krassen Sixpack? Neu Suff-Unfall zwischen Köln und Bonn Neu Er kümmert sich um die Nöte und Ängste von Polizisten und kritisiert die Medien Neu Mann bei Unfall über 20 Meter weit aus Auto geschleudert: Tot! Neu
Frauenleiche in Haus entdeckt: Lebensgefährte festgenommen 2.701 Fahndung nach Doppelmörder: Polizei stürmt Hamburger Hotel! 1.026 Bei der Kälte: Mann setzt Frau und Tochter (2) vor die Türe, der Grund ist unfassbar! 2.659 Metzgerei muss "Zigeunerbraten" wegen Kundenbeschwerden umbenennen 2.289 Ihr glaubt nicht, was Künstler auf dieses Haus gebastelt haben 117 Nach Berliner Terroranschlag: So geht es den Opfern heute 615 Er wollte sich mit Ronaldo und Messi messen: Kramaric sauer auf TSG-Coach Nagelsmann 584 Bierdusche bei Dart-WM: Van Gerwen muss mit den Tränen kämpfen 1.823 Wird das der nächste Chart-Stürmer? Neuer Song von Michael Schulte 337 Förderwagen löst sich und rast Schacht hinab: Sieben Bergarbeiter tot! 2.401 Rettungshubschrauber stürzt in die Tiefe: Vier Menschen sterben 5.407 Entsetzlich! Frau auf Parkplatz per Kopfschuss hingerichtet 5.304 Sind Kinderehen in Deutschland bald erlaubt? 3.612 Als ihr Freund nicht antwortet, rastet diese Studentin völlig aus 1.160 Wer wird Sportler des Jahres 2018? 393 "Leben. Lieben. Leipzig"-Zukunft: Jetzt spricht die Produktionsfirma 944 Geheimtipps vom Fleischermeister: So gelingt das perfekte Weihnachts-Mahl! 824 So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller 676 Tausende Flüchtlinge wollen wieder in die EU 6.121 Frau ist süchtig nach Schwangerschaften: Bald soll Baby Nummer 16 auf die Welt kommen 5.206 Unglück in Mecklenburg-Vorpommern: Zwei Tote und über 20 Verletzte bei Unfall mit Reisebus! 5.641 Verkehrs-Chaos in Heidelberg: Straßenbahn entgleist 903 Polizei lässt Laster-Fahrer auf A5 in Absperrung krachen 5.295 BMW fängt auf Autobahn während der Fahrt Feuer und brennt völlig aus 1.311 Das nächste BVB-Spektakel! Dortmund nach Sieg über Werder Herbstmeister! 2.189 Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! 6.625 Update Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous 3.806 Tragisch! Gentner-Papa stirbt nach VfB-Spiel im Stadion 8.766 Update Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! 5.559 Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly 30.683 Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! 590 Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer 630