G20-Gipfel: Polizei beginnt mit öffentlicher Fahndung!
Top
Brand im Musikbunker: Feuerwehr seit Stunden im Großeinsatz
Top
Nach Sex-Skandal um Anwältin! So kommen die Häftlinge an ihre Drogen
Top
Zerhackte Kinderleiche in Dusche entdeckt: Mutter festgenommen
Neu
Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.
20.969
Anzeige
60.373

Töteten syrische Flüchtlinge diesen Asyl-Dolmetscher?

Ungeheuerlicher Verdacht gegen drei in Sachsen lebende syrische Flüchtlinge: Mutter (38) und Tochter (17) sowie deren Freund (21) sollen einen Dolmetscher getötet haben, um an dessen Autos und Vermögen zu kommen. 

Von Alexander Bischoff

Das Haus Gerichtsweg 4. In diesen Plattenbau soll der Dolmetscher gelockt und von den Flüchtlingen getötet worden sein. 
Das Haus Gerichtsweg 4. In diesen Plattenbau soll der Dolmetscher gelockt und von den Flüchtlingen getötet worden sein. 

Leipzig/chemnitz - Ungeheuerlicher Verdacht gegen drei in Sachsen lebende syrische Flüchtlinge:

Mutter (38) und Tochter (17) sowie deren Freund (21) sollen einen für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) tätigen Dolmetscher getötet haben, um an dessen Autos und Vermögen zu kommen.

Bisher halten die Behörden den Fall unter der Decke: Ende November verschwand der seit Jahren in Chemnitz lebende Syrer Farhad S. (35) spurlos.

Der Geschäftsmann hatte es mit einem Dienstleistungsunternehmen, das Übersetzungsdienste und Arbeitskräftevermittlung anbot, zu einigem Wohlstand gebracht. Den zeigte er auch gern - ein luxuriöses BMW-Cabrio war sein Stolz.





Stolz posiert Farhad S. in seinem neuen BMW-Cabrio. Es ist das letzte bekannte Foto des spurlos verschwundenen Dolmetschers.
Stolz posiert Farhad S. in seinem neuen BMW-Cabrio. Es ist das letzte bekannte Foto des spurlos verschwundenen Dolmetschers.

Während der großen Flüchtlingswelle im vergangenen Jahr war Farhad S. für das BAMF in Chemnitz als Dolmetscher tätig.

Dabei lernte er auch die hübsche Santa Maria kennen, die mit ihrer Mutter Entessar A. aus Aleppo geflüchtet war.

Den Ermittlungen der Kripo zufolge verliebte sich der Übersetzer in die Jugendliche. Obwohl die junge Frau ihre Liebe bereits dem ebenfalls aus Syrien geflüchteten Mohammad A. versprochen hatte, soll sie sich auf ein Verhältnis mit dem wesentlich älteren Geschäftsmann eingelassen haben.

Als das aufflog, muss die Familie einen teuflischen Plan geschmiedet haben. Wie MOPO24 aus Ermittlerkreisen erfuhr, soll Santa Maria auf Geheiß von Freund und Mutter Farhad S. nach Leipzig gelockt haben.

In dieser Glauchauer Sparkasse schlüpfte der mutmaßliche Mörder in die Identität seines Opfers und räumte das Konto leer. 
In dieser Glauchauer Sparkasse schlüpfte der mutmaßliche Mörder in die Identität seines Opfers und räumte das Konto leer. 

Am Abend des 27. November betrat der Dolmetscher nichts ahnend die Wohnung der Familie in einem Plattenbau am Gerichtsweg. Er sollte sie nicht mehr lebend verlassen.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die Mutter des Mädchens und der Freund Farhad S. mit einem Messer töteten. Die Version basiert allerdings auf Indizien. Denn bis heute wurde die Leiche des Dolmetschers nicht gefunden.

Dafür weiß die Kripo, dass Mohammad A. noch in derselben Nacht mit dem BMW-Cabrio des Opfers unterwegs war. Denn der Syrer wurde geblitzt.

Dem Bild maßen die Behörden anfangs keine Bedeutung bei, da das Verschwinden von Farhad S. wochenlang unbemerkt blieb. Erst als der Geschäftsmann Ende Dezember von seinem Bruder als vermisst gemeldet wurde, liefen die Mordermittlungen an.

Farhad S. lebte in Chemnitz und war hier als Dolmetscher in 
Flüchtlings-Einrichtungen tätig
Farhad S. lebte in Chemnitz und war hier als Dolmetscher in Flüchtlings-Einrichtungen tätig

In der Zwischenzeit sollen die drei Flüchtlinge bereits das Konto des Getöteten leer geräumt haben.

Den Ermittlungen zufolge hob Mohammad A. am 30. November in der Sparkassen-Filiale Glauchau vom Konto des Mordopfers 10.500 Euro ab und nahm dabei dessen Identität an.

Zuvor soll er in der Wohnung des Dolmetschers sich dessen Papiere angeeignet haben. Darunter auch den Fahrzeugbrief von Farhad S.' Zweitwagen, einem Audi A 3.

Den verkauften die mutmaßlichen Mörder dann für 4000 Euro an einen Leipziger Autohändler. Besonders dreist: Das BMW-Cabrio des Mordopfers soll Mohammad A. mit einem gefälschten Kaufvertrag auf sich selbst umgemeldet haben.

Dieser Vertrag und das Blitzerfoto brachten die Ermittler schließlich auf seine Spur.

Obwohl es in dem Fall keine Leiche gibt, hat die Staatsanwaltschaft die drei Syrer wegen Mordes angeklagt. Eine Information der Öffentlichkeit erfolgte bisher nicht. Am Dienstag beginnt der Prozess in Leipzig.

In diesem Haus wohnte der Asyl-Dolmetscher. 
In diesem Haus wohnte der Asyl-Dolmetscher. 
Die Wohnung ist immer noch auf ihn angemeldet. In der Küche steht sogar abgewaschenes Geschirr. 
Die Wohnung ist immer noch auf ihn angemeldet. In der Küche steht sogar abgewaschenes Geschirr. 

Fotos: Alexander Bischoff, privat, Ralph Koehler, Bernd Rippert

Vermummte Autofahrerin soll Strafe zahlen, doch ein Mann funkt dazwischen
Neu
Hat der Postroboter eine Zukunft im Zustelldienst?
Neu
Betrog Umut Kekilli seine Natascha mehrmals?
Neu
Weihnachtsmänner packen aus: "Kinder wollen immer mehr"
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.502
Anzeige
Häuser einfach weggerissen! Mindestens elf Tote bei Erdrutsch
Neu
Amazon gibt es bald auch als Geschäft in deutschen Städten
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
3.198
Anzeige
Sie hat es geschafft! Dieses Talent gewinnt "The Voice of Germany"
Neu
Stromausfall legt Flughafen lahm! Passagiere in Flugzeugen eingeschlossen!
Neu
Salafisten-Organisation geht gegen Verbot vor
Neu
Schade! Ex-Weltfußballer beendet seine Karriere
Neu
Die beste des Jahres! Dresdnerin ist Guidos neue Königin
Neu
Wasserscheu? Von wegen! Diese Katze liebt, es im Meer zu schwimmen!
Neu
Perfider Mordplan: Frau übergießt Mann mit Säure
Neu
Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
1.373
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
790
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
5.479
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
291
Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
16.876
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
6.022
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
6.875
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.765
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
8.290
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
20.245
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
2.379
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
7.721
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
9.526
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
163
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
5.441
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
23.307
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
2.263
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
15.524
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.907
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
6.574
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
8.388
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
4.405
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
48.272
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
4.338
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.449
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
1.096
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
6.149
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.567
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
4.115
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.153
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
724
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
6.345
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
8.451
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
11.062
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
9.709
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.999
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
17.398
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.574
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.364
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.924