"Rote Rosen"-Star Cheryl Shepard überrascht mit wildem Sex-Geständnis

Leipzig - Bääähm, damit hätte niemand gerechnet! Nach ihrem Fremdknutsch-Ausrutscher in einer Leipziger Disco packen Schauspielerin Cheryl Shepard (52) und ihr Mann Nikolaus Okonkwo (54) aus und sprechen überraschend offen über ihr wildes Liebesleben.

"Rote Rosen"-Star Cheryl Shepard (52, l.) und ihr Ehemann Nikolaus Okonkwo (54, r.) führen eine offene Ehe. Sex mit anderen ist also erlaubt.
"Rote Rosen"-Star Cheryl Shepard (52, l.) und ihr Ehemann Nikolaus Okonkwo (54, r.) führen eine offene Ehe. Sex mit anderen ist also erlaubt.  © DPA

Der Aufschrei war groß, als Shepard im Oktober letzten Jahres mit einem deutlich jüngeren Mann im Club "Elsterartig" in Leipzig knutschte (TAG24 berichtete). Doch der Ausrutscher war gar keiner. Denn der "Rote Rosen"-Star und ihr Ehemann führen eine offene Ehe. Sex mit anderen? Ausdrücklich erlaubt!

"Ich möchte gern dein letzter Mann, muss aber nicht unbedingt dein letzter Liebhaber sein", sagte Okonkwo seiner Cheryl schon vor 20 Jahren, als sich beide gerade einmal ein paar Wochen kannten. Das erzählten sie "RTL".

Die 52-Jährige wusste natürlich, dass "der Herr, der dir das angeboten hat, auch an seine Bedürfnisse denkt. Aber er sitzt nach 20 Jahren immer noch neben mir - und ich neben ihm", sagt die gebürtige US-Amerikanerin.

Eine offene Beziehung oder Ehe birgt aber auch Gefahren. Nämlich dann, wenn sich einer der Partner in seine Affäre verliebt. Das ist der Wahl-Leipzigern schon passiert.

Sie trauerte ihrem Geliebten nach und was machte Nikolaus? "Er hat mich im Arm gehabt weil ich eine Liebe beweine", behauptet die Mutter dreier leiblicher und zweier Adoptivkinder.

Es kommt noch krasser! Cheryl Shepard trifft sich sogar mit den Liebschaften ihres Ehemannes. "Ich habe mich mit einigen Frauen getroffen", offenbart sie. "Ich habe den Kontakt gesucht und wir haben uns in den Arm genommen, zusammen gegessen, viel erzählt", so die 52-Jährige.

Beim nächsten Fremdknutscher wissen wir also: Alles abgesprochen und abgenickt.

Die gebürtige New Yorkerin wurde zwischen 1997 und 2000 als Susanne Teubner in "Hinter Gitter - Der Frauenknast" berühmt.
Die gebürtige New Yorkerin wurde zwischen 1997 und 2000 als Susanne Teubner in "Hinter Gitter - Der Frauenknast" berühmt.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0