Streit um Conne Island: CDU legt nach und erhebt schweren Vorwurf 992
Gefährliches Coronavirus: Erster Behandlungserfolg in China! Top Update
Trister Wettertrend: Grau in Grau, dazu Gewitter und Böen Top
Donald Trump bedroht jetzt auch noch seinen Ankläger im Impeachment-Verfahren Neu
Krankenschwester behauptet: Coronavirus haben viel mehr Menschen als angegeben Neu
992

Streit um Conne Island: CDU legt nach und erhebt schweren Vorwurf

Im Streit um Linksextremismus in Leipzig legt die CDU nach und wirft Oberbürgermeister, Grünen, Linken und SPD vor, linke Gewalt zu verharmlosen.
Die Leipziger CDU sieht sich mit ihrer Kritik an Zentren wie dem Conne Island bestätigt.
Die Leipziger CDU sieht sich mit ihrer Kritik an Zentren wie dem Conne Island bestätigt.

Leipzig - Die Leipziger CDU legt beim Thema Linksextremismus nach. Sie wirft dem Oberbürgermeister, den Linken, den Grünen und der SPD vor, die Gewalt zu verharmlosen.

Der Pressesprecher der CDU Leipzig, Michael Weickert (27), meldete sich am Sonntag per Youtube-Video zu Wort. Angesichts der Ausschreitungen beim G20-Gipfel in Hamburg, sehen sich die Christdemokraten mit ihrer Kritik an linken Zentren wie dem Conne Island bestätigt.

"Wir haben immer gesagt, dass wir die Förderung von linksextremen Zentren nicht als gottgegeben ansehen", so Weickert, der die Forderung seines Kreisvorsitzenden Robert Clemen (49) noch einmal wiederholte: "Steuermittel dürfen nicht dazu dienen, um den Nährboden linksextremer Gewalt zu finanzieren."

Auch im Hinblick auf die politische Diskussion der vergangenen Tage legte Weickert noch einmal nach. "Wir werden es nicht zulassen, dass eine Koalition der Verharmlosung aus Oberbürgermeister, Grünen, Linken und SPD jetzt versuchen die Gewalt zu relativieren."

Oberbürgermeister Burkhard Jung (59, SPD) hatte Einrichtungen wie das Conne Island zuletzt gegen Kritik in Schutz genommen (TAG24 berichtete). Die soziokulturellen Zentren leisteten wertvolle Stadtteilarbeit, sagte Jung. Ähnlich hatte sich unter anderem auch Leipzigs SPD-Fraktionschef Christopher Zenker (37) geäußert.

Den Christdemokraten ist vor allem das Conne Island schon länger ein Dorn im Auge. Bereits bei der Vorstellung eines Programmentwurfs zur Stadtpolitik Ende Juni, kritisierte die Leipziger CDU das mit städtischen Mitteln geförderte Jugend-Kulturzentrum. Es sei untragbar, dass in einem öffentlich geförderten Raum Flyer herumlägen, auf denen "Bullenschweine" stehe.

Schon damals forderten die Christdemokraten, "demokratiefeindlichen" Zentren notfalls den Geldhahn zuzudrehen.

Fotos: DPA

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.038 Anzeige
Zwei Bluttaten, sieben Tote: Entsetzen in der Idylle Neu
Frau macht Selfie und lacht sich danach über ein Detail schlapp Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.261 Anzeige
Oliver Pocher macht sich mal wieder über den Wendler lustig Neu
Er rangelte mit seinem Vater, als sich ein Schuss löste: Nun ist der Vierjährige tot Neu
Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch: Er verlor seinen Sohn Neu
"Fridays for Future": Sollte Luisa Neubauer von Siemens nur benutzt werden? Neu
Schubert heizt Diskussion um Schalker Nummer 1 mit Patzer an: Neuer bricht Lanze für ihn Neu
Streit eskaliert brutal: Mann in Wohnwagen mit Messer in Rücken gestochen, SEK muss anrücken Neu
Entlaufener Hund führt Tierschützer an grausamen Ort 5.192
Boeing hat endlich wieder eine gute Nachricht zu verkünden 641
Tödliches Drama in Rosinen-Fabrik: Kleidung verfängt sich in Maschine 1.385
Reiner Calmund mit Magenverkleinerung: Ex-Leverkusen-Manager musste unters Messer! 5.829
Wilde Verfolgungsfahrt in Hamburg: Polizei rammt flüchtigen Mercedes 638
Männer bewerfen schwules Paar mit Essen und greifen es anschließend an 1.797
Verdacht auf Coronavirus in Berlin: Klinik gibt Entwarnung 1.249
Mann rammt 21-Jährigem Autotür ins Gesicht und schlitzt Wange damit auf 315
Das half Sänger Michael Schulte selbstbewusster zu werden 310
Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus! 814
Dschungelcamp: So gratuliert "Stereoact"-Ric dem Sieger Prince Damien 1.418
Schwere Vorwürfe gegen H&M: Mitarbeiter systematisch ausgespäht? 896
Dieser geniale Song der Toten Hosen wird schon 20 Jahre alt! 3.162
Mann schläft bei der Bestellung am McDrive-Schalter ein 1.516
Süße Quittung: So witzig reagiert ein Bäcker auf die Bonpflicht 2.719
Enges Dschungelcamp-Voting: So stimmten die Zuschauer täglich für ihre Stars 9.239
26-Jähriger ermordet in Rot am See sechs Angehörige: Ein Mann kämpft immer noch um sein Leben 2.656
Perverser soll sich über fünf Jahre Sex-Sklavin gehalten haben 2.278
Heike Makatsch (48) würde gerne in Nachwuchs-Film mitspielen 306
Elefant oder Eisbär? Diese Dickhäuter büchsen aus, um im Schnee zu spielen 1.517
Capital Bra und Dieter Bohlen: Das planen die beiden nach "Cherry Lady" 845
Besoffen E-Scooter fahren ist keine gute Idee! 118
Mutter küsst ihren Sohn, jetzt hat er mit den schlimmen Folgen zu kämpfen 4.407
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach 6.756
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz 2.700
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" 4.530
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb 3.449
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? 2.660
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" 3.891
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten 1.589
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei 1.846
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! 2.526
Massenschlägerei bei Facebook-Party 3.582
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? 4.221
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch 1.197
So süß! Schwesta Ewas Tochter zeigt goldige Tanz-Moves zum Song ihrer Mama 734
Besoffener Lastwagen-Fahrer kracht in Bahndamm 1.045 Update
Nachteil durch Altersgrenze? FC-Bayern-Direktor Salihamidzic erklärt, worauf es ankommt 552
Mehrheit der Deutschen für Pflichtbesuch von Schülern in KZ-Gedenkstätten 914