Wie groß ist der Fremdenhass-Skandal bei der Polizei wirklich? Top Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen Top "Wer wird Millionär": Kandidatin verzweifelt bei Striezelmarkt-Frage Top Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! Top Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.952 Anzeige
2.393

Kaum Verurteilungen: Connewitz-Ermittlungen laufen schleppend

Knapp zwei Jahre nach dem Neonazi-Angriff auf den Leipziger Stadtteil Connewitz kommt die juristische Aufarbeitung nur schleppend voran.
Knapp zwei Jahre nach dem Neonazi-Angriff auf Leipzig-Connewitz laufen die Ermittlungen noch immer in 208 Fällen.
Knapp zwei Jahre nach dem Neonazi-Angriff auf Leipzig-Connewitz laufen die Ermittlungen noch immer in 208 Fällen.

Leipzig - Werden die Connewitz-Ermittlungen zur Endlos-Geschichte? Fast Zwei Jahre ist es her, dass Neonazis und Hooligans den Leipziger Stadtteil Connewitz überfielen. 215 Angreifer wurden damals festgenommen. Gegen 208 Tatverdächtige laufen die Ermittlungen noch immer.

Ein Verfahren hat die Generalbundesanwaltschaft mittlerweile übernommen. Das geht aus einer Antwort von Justizminister Sebastian Gemkow (39, CDU) auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (39, Linke) hervor.

Zehn Verfahren hat die Generalstaatsanwaltschaft Dresden übernommen. Zwei Urteile kamen bisher dabei heraus, beide noch nicht rechtskräftig.

Demnach verurteilte die Staatsschutzkammer des Landgerichts Dresden ein Mitglied der rechsextremen Freien Kameradschaft Dresden zu drei Jahren und acht Monaten Haft. Das zweite Urteil fällte das Amtsgericht Dresden: zwei Jahre und acht Monate.

Bei beiden Angeklagten sei jeweils eine "ostentative" - also auffällige und absichtliche - Eingliederung in den planmäßigen und von vornherein gewalttätig ausgerichteten Einmarsch in Connewitz festgestellt worden, so Justizminister Gemkow in seiner Antwort. Eigenhändige Gewalthandlungen konnten hingegen nicht belegt werden.

Bei vier Tatverdächtigen, die sich vor dem Landgericht Dresden verantworten müssen, soll das anders sein. Gegen sie besteht der dringende Tatverdacht, an den gewalttätigen Ausschreitungen beteiligt gewesen zu sein.

Neben den Verfahren gegen die rechten Angreifer mussten sich zwei Akteure aus der linken Szene vor dem Amtsgericht Leipzig verantworten. Das Gericht sprach eine Bewährungs- und eine Geldstrafe aus.

Während sich die juristische Aufarbeitung des Angriffs hinzieht, arbeitet der Stadtteil die Geschehnisse am 11. Januar 2016 auf seine Weise auf. Zum Jahrestag lädt das Projekt chronik.LE zu einer Podiumsdiskussion im UT Connewitz, bei der auch Betroffene zu Wort kommen.

Fotos: DPA

Paket-Bote greift zu rigorosen Maßnahmen, weil Empfänger nicht zu Hause ist Top Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um Top REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 9.728 Anzeige Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt Top Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job Top Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest Neu Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot Neu
24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! Neu Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock Neu So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! Neu Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? Neu Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten Neu
AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen Neu Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund zerfleischt! Neu Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken Neu illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast Neu Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab Neu G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert Neu RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher Neu 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! Neu Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn Neu Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot Neu Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben Neu Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog Neu Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet Neu Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden Neu Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 2.942 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 399 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 1.609 Schluss mit Tagesschau? Judith Rakers reagiert auf dreisten Betrug 2.749 Update Widerlich: Spanner installiert Kamera in der Umkleidekabine 666 Schock für Opel-Fahrerin: Auto droht über Brückengelände auf Gleise zu stürzen 1.561 German Darts Masters kommt 2019 nach Köln! 165 Katze klettert in Paket, dann passiert Unglaubliches 1.966 Bewaffneter Unbekannter überfällt Bank und flieht 277 55-Jährige gesteht: Ehemann im Schlaf erstochen! 506 Weibliche Leiche in Gebüsch gefunden: Gewalttat nicht ausgeschlossen 1.119 Frau versucht ihr Auto zu tanken und macht dabei einen entscheidenden Fehler 3.543 39-Jährige aus Mordlust zu Tode gequält? Bernburg-Bestien belasten Teenager schwer 2.690 Unfassbar! Brandstifter bringt Kleinkind mit zum Tatort 1.940 Osmanen-Prozess: Extra aus der Türkei eingeflogener Kronzeuge verweigert Aussage 2.558 Schrecksekunde: 40-Kilo-Uhrzeiger fällt von Dom in Xanten in die Tiefe! 584 Update Dieselfahrverbot in Frankfurt abgewendet: Doch für wie lange? 98 Was die Polizei in diesem Karton fand, ist äußert kurios 2.167 Mütter prügeln sich auf Schul-Weihnachtsfeier vor ihren Kindern 2.161 Fernsehsendung bringt neue Hinweise im Vermisstenfall Katrin Konert 2.482 Opfer von Verbrechen nehmen ihre Rechte kaum in Anspruch! 575 Ist Angelina Jolie Schuld? Gemeinsame Söhne wollen keinen Kontakt zu Brad Pitt 879 So werden Sparkassen-Kunden derzeit über den Tisch gezogen 4.676