Tödlicher Unfall bei Tempo 220: Männer verbrennen nach Reifenpanne im Ferrari Top Nach schrecklicher Geiselnahme! Diese Bitte hat die Kölner Bahnhofs-Apotheke jetzt an die Kunden Top Pädophiler Opa vergewaltigt jahrelang seine Enkelinnen Neu Kündigt Trump das Atom-Abkommen mit Russland? Außenminister Maas besorgt Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 8.363 Anzeige
5.295

Keine Strafe nach zwei Jahren: Warum werden hunderte Nazis nicht verurteilt?

Wieso stehen die Verurteilungen noch aus? Zwei Jahre nach dem Angriff auf Connewitz empört sich die Leipziger Linke.
Etwa 215 Tatverdächtige wurden nach den Angriffen in Connewitz festgenommen.
Etwa 215 Tatverdächtige wurden nach den Angriffen in Connewitz festgenommen.

Leipzig - Fast zwei Jahre nach den Angriffen rechter Extremisten im Stadtviertel Connewitz sind die Täter noch immer nicht angeklagt. Das will die Fraktion der Leipziger Linken nicht länger hinnehmen.

Am 11. Januar 2016, Jahrestag der LEGIDA-Bewegung, hatten während eines Aufmarsches schätzungsweise 250 Neonazis und Hooligans mehrere Läden und Geschäfte in dem Stadtteil überfallen. Etwa 215 Personen wurden damals nach den Angriffen festgenommen. Doch noch immer steht eine Verurteilungen der Täter aus.

Juliane Nagel zeigt sich verärgert über die Entwicklung: "Dass es nach zwei Jahren Ermittlungen immer noch keine Anklage gegen die Täter des Angriffs in Connewitz gibt, ist kein gutes Zeichen. Zwar kann man den Behörden zugestehen, dass sie einen hohen Aufwand betreiben müssen, um Tathandlungen jedem einzelnen der Nazis direkt zuzuordnen", so die Politikerin.

Nagel fordert eine baldige Anklage und die Festsetzung der "Ideengeber und Drahtzieher des Angriffs in Connewitz". Der Angriff habe deutlich gemacht, über welche "konspirativen Organisationsfähigkeiten und bundesweiten Vernetzungen die hiesige Neonaziszene und ihr Dunstkreis verfügt und zu welchen Gewalttaten sie bereit" sei. Dem müsse ein Riegel vorgeschoben werden.

Auch Bundestagsabgeordneten Sören Pellmann erfüllen die Krawalle noch immer mit Schrecken: "Der Überfall auf den Stadtteil Connewitz stellte eine Zäsur dar, lange Zeit war ein solches Ausmaß an Nazigewalt in Leipzig unvorstellbar", sagt der Leipziger. 40.000 Euro brachte die Spendenaktion der Amadeo-Stiftung, des Roten Stern Leipzig, des UT Connewitz und weiterer Initiativen für die Betroffenen. Dadurch konnten Schäden an den Projekten und Geschäften repariert werden.

Wann folgt die Anklage?

Fast umgekippt! Betrunkener stellt Opel am Hang ab Neu Shitstorm gegen SPD-Politikerin Chebli (40) wegen Luxus-Rolex Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 12.642 Anzeige So erinnert sich Pietro an die schwerste Zeit seines Lebens Neu Der Frust am Gleis: Darum warten wir wirklich so oft auf die Bahn Neu Spenden für guten Zweck: Mitmachen und Traumreise gewinnen! 4.156 Anzeige Song von Usher: Mann bekommt 44 Millionen Dollar Schadenersatz Neu "Blutende Personen im Zug": 200 Hooligans von Hannover und Köln randalieren Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 7.432 Anzeige Durch Niedrigwasser im Rhein: Mehrere Bomben bei Bonn entdeckt Neu Für tot erklärt: So reagiert Rowan Atkinson auf die falschen Gerüchte Neu Alarmierend! In Deutschland fehlen Hunderttausende Kita-Plätze Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 1.123 Anzeige Gab es wegen dieses Details Zoff am Set zwischen Benno Fürmann und Ben Kingsley? 818 Wieder Migranten-Massenansturm: Ein Toter an Grenzzaun 1.533 Trotz Druck von Trump: Siemens bekommt wahrscheinlich Milliarden-Auftrag 58 Update MotoGP-Star am Boden! Marc Marquez verletzt sich beim WM-Jubel 1.933
Enttäuschend: HSV bleibt im Heimspiel gegen Bochum ohne Tor 294 Neues Traumpaar! Helene Fischer macht's jetzt mit diesem Superstar 3.934 850.000 Euro Schaden: Mann setzt McLaren gegen Gartenmauer 888 Feuerwehrmann stirbt bei Unwetter, als sein Lkw in den Fluten umkippt 1.133
Beim bizarren Liebesspiel verloren? Sexpuppe treibt im Kanal 1.832 Paar zeugt zwei Kinder: Doch dann fliegt ihr schreckliches Geheimnis auf 3.176 "Wie ein misshandelter Körper": Shirin David über OP-Horror! 2.284 Flüsse immer flacher, Frachter immer teurer 80 Benz-Fahrer brettert mit Tempo 132 durch City und muss krasses Bußgeld blechen 1.290 Darum wollen Bibi und Julian den Namen ihres Sohnes nicht verraten 411 Schock bei Party: Boden stürzt unter Tanzenden zusammen! Mindestens 30 Verletzte 703 Wie bitte? George Clooney sucht sieben Nannys für seine Zwillinge 500 Schreckliches Zugunglück in Taiwan: 17 Tote und über 100 Verletzte, davon viele schwer 680 Seehofer tritt zurück, wenn er für Absturz verantwortlich gemacht wird 1.252 Überfall auf Geldtransporter und Schüsse auf Polizei: Diebe machten keine Beute! 2.024 Echt jetzt? Schwangere Meghan macht überraschendes Geständnis 2.389 Barfuß und im Schlafanzug: Junge (8) will alleine seine Oma besuchen 1.913 Bauer sucht Frau: Anna wehrt sich gegen schwere Anschuldigungen, die ihr und Gerald gelten 27.178 Jungs wollen Auto Starthilfe geben, dann steht plötzlich eine ganze Straße ohne Strom da 1.772 Polizisten werden in Gaststätte attackiert: Beamter landet im Krankenhaus 371 Christina Stürmer nimmt Tochter (2) mit auf Tour! 783 Neue Studie: Das sagt die Länge der Finger über deine Sexualität 2.190 Bräutigam begeht auf eigener Hochzeit riesigen Fehler 3.893 Hilfsbereiter Mann will Bettler Essen kaufen und bereut es sofort! 5.356 Mann zündet Haus an, in dem sich Mutter mit ihren Kindern befindet 1.480 Nach Pharma-Skandal: Das fordert Brandenburgs neue Ministerin! 510 Victoria Beckham im Tal der Tränen! Wie schlimm ist die Krise mit David wirklich? 1.347 Familiendrama in Gera: Sohn versuchte Mutter vom Balkon zu stürzen 8.183 Tödlicher Unfall: Zwei Männer sterben bei Kollision mit Baum 595 Motsi Mabuse verrät schönsten Moment ihres Lebens: Die Fans schmelzen dahin! 871 Er lief zu Fuß über die Autobahn: 19-Jähriger wird von Lkw erfasst und schwer verletzt 834 Ihm reicht's! Ex-BTN-Star Pascal Kappés rastet auf Instagram aus 20.949 250 AfD-Anhänger treffen auf 2500 Gegendemonstranten 2.496