Das war's! "Sündenbock" Mesut Özil aus Nationalmannschaft zurückgetreten Top Update Johnny Depp spricht Klartext: Deswegen sieht er so krank aus! Neu Kilometerlanger Stau! BMW fängt auf A2 Feuer Neu Im Schrottcontainer abgetaucht! Frau muss ins Gefängnis Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 58.484 Anzeige
3.760

Linker "Straßenterror": Die Hälfte der Verfahren wurde eingestellt

Im Dezember 2015 kam es zu den wohl schwersten Ausschreitungen in Leipzig seit Jahren. Verurteilungen gegen die Täter gab es nur wenige.
Mit Wasserwerfern musste die Polizei im Dezember 2015 gegen die gewaltbereiten Gegendemonstranten vorgehen.
Mit Wasserwerfern musste die Polizei im Dezember 2015 gegen die gewaltbereiten Gegendemonstranten vorgehen.

Leipzig - Am 12. Dezember 2015 kam es im Leipziger Süden zu gewaltsamen Auseinandersetzungen während einer Neonazi-Demo. Mehr als zwei Jahre danach wurden zwar zahlreiche Ermittlungsverfahren eingeleitet, jedoch kam es nur zu sieben Verurteilungen.

Wie TAG24 von der Staatsanwaltschaft Leipzig erfuhr, sind seit dem 12. Dezember 2015 insgesamt 190 Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. "Diese richten sich gegen 145 namentlich bekannte Tatverdächtige", so Sprecherin Jana Friedrich.

Es soll sich in 122 Fällen um mutmaßlich linksmotivierte Straftaten handeln, in 13 soll es einen rechtsmotivierten Hintergrund geben. 24 Anklagen wurden durch die Staatsanwaltschaft erhoben oder der Erlass einer Strafbefehls beantragt.

Jedoch kam es nur in insgesamt sieben Verfahren - einem Bruchteil - zu rechtskräftigen Verurteilungen, so Friedrich. Dabei soll es ausschließlich zu Geldstrafen zwischen 20 und 90 Tagessätzen gekommen sein.

Die Vermummten errichteten Straßensperren und steckten diese in Brand.
Die Vermummten errichteten Straßensperren und steckten diese in Brand.

In 94 Verfahren erfolgte gar die Einstellung. Einer der Gründe: "Weil ein Tatnachweis zu Lasten bestimmter Personen nicht zu führen war oder ein Täter nicht ermittelt werden konnte", teilte die Sprecherin mit.

Auch kam es zu Einstellungen wegen der geringen Schuld beziehungsweise dem geringen öffentlichen Interesse an der Verfolgung, unter Erteilungen und Auflagen oder einer Teileinstellung, da mehrere Taten bei einer Person vorlagen.

Rund 2500 linke Gegendemonstranten hatten sich damals am Rande der Rechten-Demo entlang der Karl-Liebknecht-Straße eine buchstäbliche Straßenschlacht mit der Polizei geliefert. Diese mussten mit Wasserwerfern und Reizgas gegen die Vermummten vorgehen. 40 Beamte sind damals verletzt worden.

Grund der Ausschreitungen war eine Neonazi-Demo, zu der eigentlich 600 Menschen kommen sollten. Tatsächlich waren es am Ende aber nur 200. Oberbürgermeister Burkhard (59, SPD) sprach damals von "offenem Straßenterror".

Ein Polizist rennt über eine Kreuzung der Karl-Liebknecht-Straße, die mit geworfenen Steinen übersät ist.
Ein Polizist rennt über eine Kreuzung der Karl-Liebknecht-Straße, die mit geworfenen Steinen übersät ist.
Grund der Ausschreitungen zwischen den linken Gegendemonstranten und der Polizei war eine Neonazi-Demo, zu der nur rund 200 der 600 angekündigten Teilnehmer kamen.
Grund der Ausschreitungen zwischen den linken Gegendemonstranten und der Polizei war eine Neonazi-Demo, zu der nur rund 200 der 600 angekündigten Teilnehmer kamen.

Fotos: DPA

Mysteriöses Objekt in L.A. gesichtet: Helikopter fliegt mehrfach drumherum Neu Sächsische Schweiz! Bewusstlose Frau von Bergwacht gerettet 2.914 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.919 Anzeige Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen 4.319 Bamf Bremen: In Verruf geratene Behörde bekommt neue Aufgaben 454 Was macht Naddel wirklich im Irrenhouse? 6.700 Nach Vettel-Aus: Hamilton siegt in Hockenheim 1.494
Nachbar dreht durch, beschimpft Familie und greift Kinder an 470 "Ausgehetzt": Tausende demonstrieren in München gegen die Politik der CSU 302 Nach Hausbrand mit zwei Leichen noch viele Fragen ungeklärt 1.231
Wirtschaftsminister Altmaier dämpft Erwartungen vor Junckers Treffen mit Trump 342 Frau stirbt an Krebs: Ihr letzter Wunsch macht alle sprachlos 7.377 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 13.567 Anzeige Sicherheitsmann von Fast-Food-Kette verfolgt drei Männer und bricht tot zusammen 3.577 Auto wird unter Anhänger geschoben und fängt Feuer 2.986 Welche Schauspielerin räkelt sich hier in der Badewanne? 1.998 Mann rettet bewusstlose 27-Jährige aus brennendem Auto 1.478 Riskante Mutprobe: Junge (14) fackelt seinen Intimbereich ab! 10.291 Seit fünf Jahren: Australien lässt keine Flüchtlings-Boote mehr rein 4.513 So böse: Kebekus lästert hart über Helene Fischer 21.629 FC Bayern bei USA-Tour ohne Vidal, James stößt in Miami zum Team 800 Bademeister fischt halbnackte Frau aus Freibad-Becken 4.816 Zwei Tote bei Horror-Crash: Auto 80 Meter über Wiese geschleudert 4.666 Horror-Fund an beliebtem Badesee! Obdachloser entdeckt skelettierte Leiche 4.353 Defekte Sirene der Feuerwehr raubt Wiesbadenern den Schlaf 383 Polizei rückt wegen Einbrecher an, dann wird's für einen Mann peinlich 784 Von Teenie-Lärm genervt: Betrunkene Frau (32) ballert mit Pistole rum! 1.380 "Ins Herz getroffen": Gedenkfeier zum Amoklauf in München 169 Hund bewacht ohnmächtiges Mädchen und beißt zu 45.396 Mutter ist geschockt, was auf diesem Zettel an ihrer Haustür steht 5.985 Baukran-Mutprobe endet tödlich 4.813 Nach Monsunregen im Urlaubsparadies: Kinder von Schlammlawine begraben 2.366 Inzest: Bruder (17) schwängert seine Schwester (15), doch jetzt muss sie noch mehr leiden 23.695 Mehrere Frauen auf dem CSD in Frankfurt sexuell belästigt! 7.109 Özil bricht sein Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 3.386 Hättet Ihr es gedacht? Danach ist "Let's Dance"-Star Oana total verrückt! 7.364 Wieder fließen Tränen! Darum war Isabell Horn fertig mit den Nerven 1.569 "Kalle stopp die Vermarktungssau": FCB-Fans haben Schnauze voll 5.109 Trotz Trump: Tagesthemen-Zamperoni ist Amerika-Fan! 484 Lack, Leder und viel pink! Fetisch-"Welpe" bei lesbisch-schwulem Stadtfest 1.688 72 Prozent Rabatt: KölnTourismus GmbH verramscht Domsteine 158 Taxi-Massaker nach Beerdigung: Unbekannte töten elf Insassen 4.047 35-Jähriger droht seiner Familie mit Messer-Suizid 339 Mann rast auf Polizeistreife zu, dann kommt es zu wilder Verfolgungsjagd 228 Dramatische Suche am Warnemünder Strand: Vermisster meldet sich bei Polizei 8.934 Update Mann zeigt sieben Freunden Video, auf dem er eine Freundin (16) vergewaltigt: Dann wird es noch schlimmer 23.259 Alarmierende Zahl! 269 Mordfälle in Berlin sind ungeklärt 415 Angeber will mit seinem Lamborghini protzen und bereut es bitter 18.271 Zwei tote Pferde nach Unfall mit Auto: Fahrerin schwer verletzt 1.817 Nach Abriss in Lübeck: Zwei Nachbarhäuser vom Einsturz bedroht! 2.048