Bund will von Sachsen aus Jagd auf Cyber-Spione machen

Schkeuditz - Die Bundesregierung will von Nordsachsen aus Jagd auf Cyber-Terroristen und Internet-Spione machen. Auf dem Leipziger Flughafen wird dafür eine Cyberagentur errichtet. Das Gemeinschaftsprojekt von Innen- und Verteidigungsministerium soll in drei Jahren arbeitsfähig sein.

Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber (CDU), Innenminister Horst Seehofer (CSU), Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und Sachsens Regierungs-Chef Michael Kretschmer (CDU, v.l.n.r.) besiegeln per Handschlag die Ansiedlung.
Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber (CDU), Innenminister Horst Seehofer (CSU), Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und Sachsens Regierungs-Chef Michael Kretschmer (CDU, v.l.n.r.) besiegeln per Handschlag die Ansiedlung.  © DPA, Hendrick Schmidt

Es war ein Spitzentreffen direkt am Schkeuditzer Flugfeld: Bundesinnenminister Horst Seehofer (69, CSU), Verteidigungs-Staatssekretär Peter Tauber (44, CDU), Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (44, CDU) und dessen Magdeburger Amtskollege Reiner Haseloff (65, CDU) unterzeichneten am Nachmittag feierlich die Absichtserklärung, genau hier eine "Agentur für Innovation in der Cybersicherheit" zu errichten.

Rund 100 IT-Experten sollen sich ab 2022 um Deutschlands digitale Sicherheit kümmern und weltweite Cyberangriffe abwehren. Zudem soll auf diesem Gebiet geforscht werden. Rund 365 Millionen Euro wollen Innen- und Verteidigungsressort je hälftig in den Aufbau der Agentur investieren. Unter anderem wird am Flughafen ein Neubau entstehen.

Das Projekt ist jedoch nicht unumstritten. Der Bundesrechnungshof stellt in einem Geheimbericht an den Haushaltsausschuss des Bundestages, der vom Internetportal Netzpolitik.org geleakt wurde, das finanzielle Konzept der Agentur wegen Unterfinanzierung infrage.

Zudem bezweifeln die Prüfer, dass mit den im öffentlichen Dienst gezahlten Gehältern geeignetes Fachpersonal zu bekommen sei.

Titelfoto: DPA, Hendrick Schmidt

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0