Gewitterwarnung! Starkregen und Windböen im Anmarsch

In der Nacht zum Mittwoch könnten Sturmböen, Starkregen und Hagel Teile Sachsens heimsuchen.
In der Nacht zum Mittwoch könnten Sturmböen, Starkregen und Hagel Teile Sachsens heimsuchen.  © André März

Leipzig - Am Dienstag wurden weite Teile Sachsens noch einmal von den Vorzügen der sommerlichen Jahreszeit verwöhnt. So zeigte sich der Himmel mit einem Mix aus Sonne und Wolken bei Temperaturen zwischen 25 und 30 Grad. Doch nun ist wettermäßige Erfrischung im Anmarsch.

So warnt der Deutsche Wetterdienst vor stürmischen Böen, die sowohl ostsächsische Flusstäler als auch das obere Osterzgebirge heimsuchen könnten und dabei Windgeschwindigkeiten von bis zu 70km/h erreichen.

Zudem ist die Gewitterwahrscheinlichkeit im westlichen Teil Sachsens am höchsten. Donner und Blitz könnten dort bis in die Nacht zum Mittwoch andauern.

Darüber hinaus ist dort mit Hagel und Starkregen zwischen 15 und 25 Litern pro Quadratmeter zu rechnen.

Der Niederschlag bringt dann bis zum Wochenende etwas Abkühlung nach Sachsen, wenn die Tagestemperaturen sogar unter die 20-Grad-Grenze fallen können. Es bleibt allerdings immer noch mild genug für Ausflüge und sonstige Unternehmungen.

Titelfoto: André März


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0