Reise-Traum geplatzt! Diebe stehlen Luxus-Wohnmobil

Das Fiat-Wohnmobil wurde über Nacht aus der Schladitzer Straße entwendet.
Das Fiat-Wohnmobil wurde über Nacht aus der Schladitzer Straße entwendet.  © Telenewsnetwork

Leipzig - Für ein junges Pärchen hat sich der Traum vom grenzenlosen Reisen in Luft aufgelöst: Ihr Wohnmobil im Wert von 40.000 Euro wurde gestohlen.

Die Besitzer äußerten sich geschockt. "Es war unser Traum, wir haben lange aus das Fahrzeug gespart", so der Mann.

Im März letzten Jahres konnten sie sich den Traum erfüllen. Der weiße Fiat Forster T738 war erst zwei Jahre alt und kostete die beiden 39.500 Euro.

In der Nacht zum 17. Juli entwendeten dreiste Diebe das Wohnmobil direkt vor dem Haus in der Schladitzer Straße.

Besonders ärgerlich: Das luxuriöse Fahrzeug war für den nächsten Urlaub bereits mit Campingausrüstung, Kleidung und Lebensmitteln beladen.

Die Ermittler vermutet, dass Profis hinter der Tat stecken und dass es sich um einen Auftragsdiebstahl handele. "Die Täter bringen Fahrzeuge schnell über die Grenze oder bauen sie zum Ersatzteilgebrauch auseinander", sagte Uwe Voigt von der Polizei Leipzig.

In sozialen Netzwerken fahnden die Bestohlenen nun nach ihrem Fiat und hoffen, dass jemand etwas gesehen hat.

Titelfoto: Telenewsnetwork


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0