Ist der Dschungel zu hart? Blutige Verletzung bei Prüfung! Top "Das hier ist traurig": Capital Bra macht Schluss mit Bushido Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr die Switch besonders günstig! Anzeige Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Top Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 14.887 Anzeige
2.750

OB Jung zur Kriminalität in Leipzig: "Fühlen uns von Dresden im Stich gelassen!"

In der Diskussion um die Sicherheit in Leipzig kritisiert Oberbürgermeister Burkhard Jung die Untätigkeit der sächsischen Staatsregierung und verlangt mehr Polizisten.
Die Stadt kann gegen das Kriminalitätsproblem nach eigenen Angaben nicht viel machen. Die Befugnisse der Ordnungsamt-Mitarbeiter seien sehr begrenzt.
Die Stadt kann gegen das Kriminalitätsproblem nach eigenen Angaben nicht viel machen. Die Befugnisse der Ordnungsamt-Mitarbeiter seien sehr begrenzt.

Leipzig - Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD, 59) ist im Streit um die Sicherheit in der Stadt der Kragen geplatzt: Er fühlt sich von der sächsischen Staatsregierung im Stich gelassen. Seine Forderung: Endlich mehr Polizisten für Leipzig.

Auf einer Pressekonferenz am Mittwoch rechtfertigte Jung noch einmal seine generelle Kritik am Sicherheitshinweis des Leipziger Polizeisprechers Uwe Voigt. Dies sei zwar gut gemeint gewesen, im Kern aber nicht richtig.

Stattdessen müsse das oberste Ziel des Staates sein, für Sicherheit zu sorgen. Doch ein Polizeisprecher im Jahr 2017 käme gar nicht mehr auf die Idee, dass genügend Personal da sei, um so etwas durchzusetzen. Im vorauseilendem Gehorsam komme er auf die Idee: 'Achtung, wir können das nicht absichern. Achtet selbst auf euch.'"

Dies sei das eigentliche Problem, so Jung, der klarstellte: "Wir haben ein Sicherheitsproblem - in dieser Stadt und in diesem Land, in Sachsen." Der Oberbürgermeister forderte endlich sichtbar mehr Polizei auf Leipzigs Straßen und Plätzen - also mehr Streifen in der gesamten Stadt. Es gehe darum, dass man zutiefst sozial dafür sorge, dass Menschen sich in Sicherheit bewegen könnten.

In Richtung der Staatsregierung klagte Jung: "Wir fühlen uns von Dresden alleingelassen." Seit 2010 schreibe er Briefe an den Innenminister und an den Ministerpräsidenten Briefe, verriet der Oberbürgermeister. Er habe Innenminister Markus Ulbig nach Leipzig eingeladen, um sich die Situation vor Ort anzuschauen.

Doch es passiere so gut wie nichts.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (r.) betonte am Mittwoch, dass sich die Stadt von der Staatsregierung im Stich gelassen fühlt.
Oberbürgermeister Burkhard Jung (r.) betonte am Mittwoch, dass sich die Stadt von der Staatsregierung im Stich gelassen fühlt.

Jung griff die brutale Vergewaltigung im Rosental noch einmal auf und stellte in den Raum: "Bitte stellen sie sich einmal kurz vor, das wäre in Dresden passiert. Und ich gebe ihnen Brief und Siegel, dort hätte man sich als Innenminister anders positioniert."

In Dresden müsse man auch für die Menschen in Leipzig Politik machen und die Situation dort ernst nehmen.

Bis heute weiß die Stadt Leipzig nach eigenen Angaben nicht, wie viele Polizisten überhaupt ihren Dienst in der Messestadt verrichten. Jung holte deshalb eigene Berechnungen hervor, die besagen, dass es heute etwa 250 Beamte weniger sind als noch im Jahr 2006. Niemand habe dem bisher widersprochen.

Gleichzeitig betonte er, dass die Stadt ihre Hausaufgaben erledige. Man versuche, mit den Mitarbeitern des Ordnungsamtes an öffentlichen Plätzen Flagge zu zeigen.

Doch laut Polizeigesetz sei man zu mehr gar nicht befugt. "Und dann ist es wohlfeil, nach der Stadt zu schielen und zu rufen, obwohl die Stadt überhaupt nichts tun kann", ärgerte sich Jung, der das sächsische Polizeigesetz in dieser Hinsicht für überholt hält.

Als Kritik an der Polizei oder der Polizeiarbeit will der Oberbürgermeister seine dramatischen Worte aber nicht verstanden wissen. Er stehe an der Seite des Polizeipräsidenten Bernd Merbitz - unter anderem bei der Forderung nach mehr Personal. Eventuelle Meinungsverschiedenheiten seien geklärt.

Die Kritik aus der Politik, hier gehe es um Wahlkampf, wies Jung klar zurück. Als Oberbürgermeister sei er nicht parteipolitisch unterwegs.

Update, 17.45 Uhr: Sachsens Innenminister Markus Ulbig hat sich zu den von Leipzigs OB Burkhard Jung am Dienstag getätigten Aussagen empört geäußert. "Was Herr Jung heute an falschen Tatsachen unter dem Deckmantel einer konstruktiven Kritik verkauft hat, ist nicht nur haltlos, sondern ungeheuerlich und wird der Verantwortung eines Oberbürgermeisters in keinster Weise gerecht", tobte der Innenminister.

Im Gegensatz zu anderen Polizeidirektionen wurde das Personal in Leipzig "kontinuierlich aufgestockt". Innerhalb von zwei Jahren habe es in der Messestadt 145 Polizeibeamte mehr gegeben. Das sächsische Innenministerium habe den "Bedarf für ganz Sachsen schon lange selber erkannt und handeln bereits seit zwei Jahren", wird Ulbig in einer Pressemitteilung zitiert.

Ebenso gebe das aktuelle Polizeigesetz den Ortspolizeibehörden bereits umfangreiche Befugnisse für zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen. Im Gegensatz zu Leipzig, hätten Dresden und Chemnitz davon schon Gebrauch gemacht. "Vielleicht sollte sich Herr Jung zunächst einmal bei seinen beiden Kollegen informieren", so Markus Ulbig.

Fotos: privat, DPA

Blitzeinbruch: Auto rast in Juwelier nahe Ku'damm 801 Noch eine Luxus-Meile für Hamburg: Kommen die Galeries Lafayette in die HafenCity? 140 Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.081 Anzeige Estefania Wollny und Drag Queen Pam schaffen es in den DSDS-Recall 2.107 Update Vater schießt Freund (31) seiner Tochter (18) auf offener Straße nieder: Nun muss er in den Knast 2.540
Junge oder Mädchen? Sven Hannawald verrät Geschlecht seines Babys 1.756 Wunderheilung bei "Dancing on Ice"? Sarah Lombardi zurück auf dem Eis 2.795
Standesamt-Drama bei Farmer Gerald: Anna enttäuscht und in Tränen aufgelöst 6.273 Deshalb mag Ex-Boxerin Regina Halmich keine Torten mehr 754 Gefährliche Seuche! Sperrzone ausgeweitet 431 Kaum zu glauben: 1. FC Köln lehnte 75 Millionen Euro für Modeste ab! 345 Auto geht während der Fahrt in Flammen auf 1.484 Geschwächt und erschöpft! Große Sorge um Mode-Star Karl Lagerfeld 3.805 Am Flughafen: Blind Date mit Hindernissen, doch auf die Polizei ist Verlass 1.189 Schick oder Schock? So sieht Madonna nicht mehr aus! 3.591 Polizist bei Kontrolle angefahren: Polizei schnappt 22-Jährigen 1.665 Hundertfacher Mord: War Täter Niels Högel kein Einzelfall? 1.357 Update Lego legt sich mit Youtuber "Herr der Steine" an 1.583 Wie in der DDR? So poltern die AfD-Männer Räpple und Gedeon nach ihrem Landtags-Ausschluss 164 Gzuz auf der Anklagebank: Wie kriminell ist der Straßenbande-Rapper? 6.913 Mann verabredet sich zum Sex und erlebt böse Überraschung 288 Instagram-Model kauft ihren Kindern (†2 und †4) einen Schokoriegel, dann erdrosselt sie beide 7.759 Käfer-Stammtisch gibt es auch außerhalb des Dschungel-Camps 19 Mutmaßlicher Taliban vor Gericht: Log er, um als Flüchtling anerkannt zu werden? 205 Schlüsseldienst soll ausgesperrtem Mann helfen, dann kracht es gewaltig 1.895 Schockmoment! Neun Monate altes Baby kracht mit Laufhilfe Rolltreppe runter 1.883 Heftiger Unfall auf Autobahn! Lkw kracht in Schilderwagen und kippt um 2.784 Bismarck-Denkmal wird saniert: Doch was passiert danach? 148 Handball-WM: Tim Suton rückt für verletzten Strobel ins DHB-Team 838 Familienvater niedergestochen: Angeklagter gesteht! 1.783 Lehrerin vernascht Schüler und will es unbedingt vertuschen 3.423 Kurioser Wechsel: Palmer tauscht eine Woche lang seine Facebook-Identität 599 Verletzungen vor Hahnenkammrennen: Nur drei Ski-Asse des DSV nominiert 636 Ärzte wollten Sammy nicht behandeln! Jetzt kämpft er um sein Leben 3.375 Polizist schockt Mann mit Taser, kurze Zeit später ist er tot 2.312 Arbeiter von Müllfahrzeug eingeklemmt und verletzt 1.196 VfB bleibt hart! Reschke schiebt Pavard-Wechsel zu Bayern im Winter Riegel vor 66 72-Jähriger soll zwei Nachbarskinder jahrelang sexuell missbraucht haben 1.701 Frau rastet nach Sex komplett aus, wirft Möbel und tritt Polizisten ins Gesicht 3.963 Ominöses Ding bei "Bares für Rares": Ihr erratet nie, was das ist! 2.493 Davis Cup: DTB-Team in Bestbesetzung mit Zverev an der Spitze 130 200.000 Euro Schaden! Unbekannte schießen auf Autobahnschilder 265 Süßes Fellknäuel auf dem Vormarsch: Das Berliner Eisbär-Baby tappst sich den Winterspeck weg 689 Chris Brown in Paris verhaftet! Hat er eine Frau vergewaltigt? 2.622 Vorbestrafter schickt Kind (9) Porno-Bilder 775 Frau stirbt durch Kopfschuss: Ermittler glauben nicht an Mord 4.810 Razzia in Görlitz! Mann baut 600 Meter Gleise zurück und will sie verticken 7.926 Frau attackiert Mann mit Messer: Unglaublich, was Polizei bei ihr entdeckt 2.655 Bürgermeister fordert Absetzung des Dortmunder Tatorts! 3.211 Update Neuer Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland besiegelt! 1.336