Verstorbener Dieter Bellmann: Hier können Fans kondolieren

Der MDR hat am Drehort von "In aller Freundschaft" ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Dieter Bellmann ausgelegt. (Archivbild)
Der MDR hat am Drehort von "In aller Freundschaft" ein Kondolenzbuch für den verstorbenen Dieter Bellmann ausgelegt. (Archivbild)  © DPA

Leipzig - Nach dem Tod des Schauspielers Dieter Bellmann hat der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ein Kondolenzbuch ausgelegt.

Am Drehort der TV-Serie "In aller Freundschaft" (IAF) in Leipzig können Menschen ihre Anteilnahme bekunden, teilte der Sender am Freitag mit. Gemeint ist das Studiogebäude der Media City in der Altenburger Straße.

Der langjährige Hauptdarsteller der beliebten Serie war am Montag in Alter von 77 Jahren in Leipzig gestorben.

Er stand seit Beginn 1998 für die Serie vor der Kamera, bis zum Ruhestand 2015 als Professor Dr. Gernot Simoni, Chef der "Sachsenklinik". Danach war er in Gastauftritten als Berater des jüngeren Ärzteteam zu sehen.

Zur Erinnerung an Bellmann werde die ARD am Freitag zwei Folgen der Serie ausstrahlen, teilte der MDR weiter mit. "Alte Bekannte" und "Nur ein Moment" werden gezeigt. In letzterer Folge war Bellmann am 10. Oktober dieses Jahres letztmalig zu sehen. Die beiden Folgen sollen am Sonntag im MDR wiederholt werden.

Der MDR könne noch keine Angaben darüber machen, wann und wo Bellmann beerdigt wird, sagte eine Sprecherin.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0