Lkw von Aldi kracht in Leitplanke! Stundenlanges Stau-Chaos auf A14

Leipzig - Stau-Chaos auf der A14: In der Nacht zu Donnerstag sorgte ein verunglückter Lkw für eine stundenlange Straßensperrung.

Der Lkw krachte in die Mittelleitplanke. Zum Glück verletzte sich der Fahrer (45) dabei nur leicht.
Der Lkw krachte in die Mittelleitplanke. Zum Glück verletzte sich der Fahrer (45) dabei nur leicht.  © TNN

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, war der Fahrer (45) eines Lkw Daimler-Benz um kurz vor Mitternacht auf der A38 unterwegs. Beim Wechsel auf die A14 in Richtung Dresden passierte es: Der 45-Jährige verlor auf dem Beschleunigungsstreifen die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte gegen die rechte Leitplanke.

Danach kam der Lkw von der Fahrspur ab und durchbrach die Mittelleitplanke. Glücklicherweise wurde der Fahrer bei dem Unfall nur leicht verletzt. Er wurde vor Ort medizinisch versorgt.

Die Autobahn musste für die Bergungs- und Aufräumarbeiten in beide Richtungen mehrere Stunden lang gesperrt werden.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die A14 musste währenddessen in beiden Richtungen gesperrt werden.
Die Bergungs- und Aufräumarbeiten dauerten mehrere Stunden an. Die A14 musste währenddessen in beiden Richtungen gesperrt werden.  © TNN

Titelfoto: TNN


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0