Auf Weg zum ZDF-Sportstudio: Christina Schwanitz nach Crash im Krankenhaus Top Kein Bock auf Diebe oder Polizei im Urlaub? Hier kommen unsere Sicherheitstipps Top Horror-Crash mit vier Toten: Leiche lag stundenlang auf der Straße Top Update Das wird spektakulär: Die Fakten zum Blutmond Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.697 Anzeige
12.269

Über 1000 Einsätze! So heftig wütete Sturmtief Herwart in Sachsen

So heftig wütete Sturmtief Herwart in Sachsen.
Am Leipziger Cospudener See versuchte man mit aller Kraft die Boot festzuziehen.
Am Leipziger Cospudener See versuchte man mit aller Kraft die Boot festzuziehen.

Sachsen - Das Sturmtief "Herwart" hat am Sonntag Polizei und Rettungskräfte in Sachsen in Atem gehalten und im Zugverkehr zu Ausfällen geführt.

Zu mehr als 1000 wetterbedingten Einsätzen musste die Feuerwehr nach eigenen Angaben in Dresden sowie den Landkreisen Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und Meißen ausrücken. Dies sei sechsmal mehr als normal. Allein in der Landeshauptstadt wurden 280 Einsätze mit mehr als 200 Kräften registriert, in Chemnitz waren es 170 Einsätze mit rund Kräften.

Leipzig zählte rund 400 Einsätze. Menschen sind laut Polizeiangaben nicht verletzt worden. TAG24 berichtete am Sonntag im Live-Ticker.

Allerdings kenterte das Boot von drei Sachsen bei stürmischem Wetter auf dem Peenestrom in Mecklenburg-Vorpommern am Sonntag. Ein 56-Jähriger und eine 48 Jahre alte Frau seien mit starken Unterkühlungen in Kliniken gebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Ein Mann wurde noch vermisst. Die Suche nach ihm soll am Montag fortgesetzt werden. Die Urlauber aus der Region Chemnitz waren bei Wolgast (Kreis Vorpommern-Greifswald) trotz Sturmwarnung auf den Peenestrom, der zur Ostsee führt, hinausgefahren.

Auch das Dach des "Weltecho" in Chemnitz wurde vom Sturm stark beschädigt
Auch das Dach des "Weltecho" in Chemnitz wurde vom Sturm stark beschädigt

In Chemnitz war der Notruf teilweise überlastet. Die Polizei bat die Anrufer um Geduld. Bei der Notrufannahme sowie bis zum Eintreffen von Einsatzkräften könne es zu längeren Wartezeiten kommen. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst würden ihr Bestes in diesen stürmischen Stunden geben, könnten aber nur einen Einsatz nach dem anderen bewältigen, hieß es. Binnen zwölf Stunden seien mehr als 300 Notrufe eingegangen, teilte die Polizei mit. Dies sei die gleiche Zahl wie sonst innerhalb von 24 Stunden.

Vor allem hinterließen die Orkanböen entwurzelte und abgeknickte Bäume, die Straßen sowie Gleise von Zügen und Straßenbahnen blockierten. In Chemnitz hat der Sturm am Veranstaltungshaus "Weltecho" einen größeren Schaden am Dach verursacht. Wegen des starken Windes konnte das Dach nicht gesichert werden. Die Annaberger Straße wurde voraussichtlich bis zum Montagnachmittag gesperrt, teilte die Feuerwehr mit.

 In Görlitz wurde das Dach eines Küchenstudios komplett abgedeckt.
In Görlitz wurde das Dach eines Küchenstudios komplett abgedeckt.

In den Landkreisen Görlitz und Bautzen wurden laut Polizei Bäume entwurzelt, die auf Gehwege, Straßen, Grundstückszäune, Häuserdächer und Autos stürzten. Auf der Autobahn A4 kippten in Baustellenbereichen die Warnbaken um. In Großharthau musste die Ausstellungs- und Verkaufsmesse "Lebensart" abgesagt werden.

Der Tierpark und das Wildgatter blieben in Chemnitz wegen herumliegender Äste und aus Sicherheitsgründen geschlossen. Vor den Toren Leipzigs blieb Sachsens größter Freizeitpark Belantis aus Sicherheitsgründen zu. In Dresden wurde das Punktspiel der Fußball-Zweitligisten Dynamo Dresden gegen Eintracht Braunschweig (1:1) wegen des Sturms mit zweistündiger Verspätung angepfiffen.

Im Laufe des Nachmittags lief auch der lange unterbrochene Zugverkehr wieder an. Die Länderbahn Trilex nahm um 16.45 Uhr in Ostsachsen den Betrieb wieder auf. Acht Stunden zuvor waren alle Züge gestoppt worden, weil Gleise durch umgestürzte Bäume blockiert waren. Einige Züge hätten zudem Schäden durch kleinere Kollisionen mit Baumkronen erlitten, sagte ein Unternehmenssprecher. Diese müssten nun zur Überprüfung in die Werkstatt.

Auf der Leipziger Straße in Dresden wurde die Oberleitung beschädigt.
Auf der Leipziger Straße in Dresden wurde die Oberleitung beschädigt.
In Görlitz zerstörte ein herumfliegendes Dach ein parkendes Auto.
In Görlitz zerstörte ein herumfliegendes Dach ein parkendes Auto.

Fotos: Danilo Dittrich, Ove Landgraf, Harry Härtel/Haertelpress, Ralf Seegers

Leeres Ford-Wrack stellt Polizei vor Rätsel Top Großeinsatz der Bundespolizei: Zwölf Migranten springen von Zug, Kind verletzt sich Top
Bei EM in Sachsen: NBA-Star Dennis Schröder feuert Nachwuchs an Neu Gondel fliegt aus Karussell: Vier Kinder verletzt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.858 Anzeige Was auf dieser Restaurant-Rechnung steht, ist ein echter Skandal Neu Pödelwitz: Braunkohle-Gegner kommen zum "Campen" Neu 7000 Jahre alt: Archäologen machen in Mitteldeutschland Mega-Fund Neu Verkehrsminister Scheuer erhöht Druck auf Pannen-Airport BER Neu Schüsse im Supermarkt: Familienstreit endet mit tödlicher Geiselnahme Neu Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.253 Anzeige Bierbrauer bitten: Bringt leere Bierkästen rasch zurück Neu Offene Wunde mit Maden: Junge überlebte in einer Scheune Neu
Dieses Gift-Kraut kann Pferde töten! Neu Frau sprachlos über Erklärung: Flughafen-Security nimmt ihrem Sohn (5) das Spielzeug weg Neu Was passiert eigentlich, wenn alle Fluggäste von Bord sind? Neu Und es hat Boom gemacht: Gigantisches Feuerwerk in Köln gezündet Neu Dieses Baby bekommt sein Leben lang kostenlos Chicken-Nuggets Neu Krass: Darum war Bibis Babykugel bisher so klein! Neu Glückwunsch! So feiert Otto seinen 70. Geburtstag Neu Darum zeigt Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter (noch) nicht! Neu Was macht Ex-GZSZ-Star Raphael Vogt eigentlich heute? Neu Wegen Dürre noch ein Bach: Hier floss mal die Elbe! Neu Riesiger Fels kracht gegen Haus Neu Richter hat Gnade mit falschen "Modern Talking" Neu Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 2.448 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 5.289 Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 9.228 Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 16.436 Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 6.778 Update "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 864 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 4.051 Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 3.070 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 4.744 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 6.200 Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 1.788 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 10.474 Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 5.659 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 12.165 "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 1.959 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 9.820 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 1.667 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 31.249 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 9.596 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 2.688 Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar 62.623 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 73.601 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 293 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 2.450 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.595