Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! Neu Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! Neu MediaMarkt bad Kreuznach verkauft 65 Zoll-TVs über 50% günstiger! Anzeige Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe Neu MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.913 Anzeige
11.704

Straßenblockade im Leipziger Osten: Wie brutal ging die Polizei vor?

Nach der spontanen Straßenblockade im Leipziger Osten im Dezember kritisieren Anwohner die Polizei. Die soll Pfefferspray und Schmerzgriffe eingesetzt haben.
Mehrere Stunden lang blockierten die rund 200 Menschen die Kreuzung im Leipziger Osten.
Mehrere Stunden lang blockierten die rund 200 Menschen die Kreuzung im Leipziger Osten.
Leipzig - Die Posse um die nächtliche Straßenblockade im Leipziger Osten Anfang Dezember ist noch nicht zu Ende (TAG24 berichtete). Anwohner erhoben schwere Vorwürfe gegen die Polizei.

In einer auf der Website "leipzig-stadtfueralle.de" veröffentlichten Pressemitteilung kritisieren sie, dass die Polizei Pfefferspray sowie Schmerzgriffe an Hals und Gesicht gegen die Demonstranten eingesetzt habe.

Als Grund für die Spontan-Demo mit rund 200 Menschen auf der Dresdner Straße nennen die Anwohner die strengen Polizeikontrollen vor Ort.

Demnach hatten die Einsatzkräfte nach dem Verbot einer Party sowohl das Haus, in dem die Feier stattfinden sollte, als auch die benachbarten Wohneingänge kontrolliert. Gäste der Anwohner und sogar zu Rate gezogene Anwälte seien mit Verweis auf das Polizeirecht weggeschickt worden.

Sachsens Innenminister Roland Wöller bestreitet den Einsatz von Pfefferspray in jener Nacht. "Es wurden keine Hilfsmittel körperlicher Gewalt, zu den auch Reizstoffe gehören, eingesetzt", heißt es in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Juliane Nagel (39, Linke) zu dem Vorfall.

Wöller zufolge wertete der Polizeiführer vom Dienst die Protestler auf der Kreuzung zunächst noch als Spontan-Versammlung. Eine Art Versammlungsleiter suchten die Beamten aber vergeblich. Stattdessen wurden sie ignoriert und letztendlich sogar niedergeschrien.

Laut dem Innenminister wurde es der Polizei daraufhin zu bunt: "Der insgesamt dreimaligen Aufforderung über Lautsprecher, den Platz zu verlassen, leisteten die Personen keine Folge." Also sei durch den Polizeiführer vom Dienst versucht worden, die Protestler mittels einfacher körperlicher Gewalt von der Straße zu schieben.

Der Versuch misslang, eine härtere Gangart wollte die Polizei laut Wöller aber nicht einlegen. Die Straßenblockade löste sich später von selbst auf. Was folgte, war ein Streit über die Zustände im Leipziger Osten (TAG24 berichtete).

Fotos: privat

Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet Neu Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken Neu Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.100 Anzeige Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! Neu Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? Neu Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit Neu Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest Neu Heute wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 7.412 Anzeige 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst Neu Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt Neu Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 6.566 Anzeige "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? Neu 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen Neu
Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 1.709 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 364
Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 41 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 132 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 29 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 2.052 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 3.183 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 1.805 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 2.532 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 90 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 740 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 132 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 839 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 659 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 7.024 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 3.661 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 997 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 48 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 1.974 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 4.571 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 759 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.228 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 1.847 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 451 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 523 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 155 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 350 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.381 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 35.836 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 2.512 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 2.094 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 374 Update Lotto-Gewinner aus dem Erzgebirge holt 15 Millionen Euro nicht ab 3.817 Blitz schlägt in Haus ein: Mädchen (6) stirbt, weil sie in diesem Moment mit dem Handy spielte 1.841 Mann bedroht Ex-Kolleginnen mit Waffe und verschanzt sich in Firma: Tatverdächtiger festgenommen! 2.000 Update Ferienwohnungen: Airbnb muss Namen und Adressen der Gastgeber offenbaren 409