Crash am Bahn-Übergang. Güterzug knallt in Ford

Die 63-Jährige musste aus dem Auto befreit werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.
Die 63-Jährige musste aus dem Auto befreit werden und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Eilenburg - Ein schlimmer Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen in der Nähe von Eilenburg. Eine 63-Jährige war gegen 7.05 Uhr mit ihrem Ford Focus bei Mörtitz unterwegs, als sie sich einem unbeschrankten Bahnübergang näherte.

Nach Informationen der Polizei übersah die Frau dann einen anrollenden Güterzug und wurde von ihm erfasst. Ihr Auto wurde ausgehoben, drehte sich mehrfach und wurde anschließend auf das angrenzende Feld geschleudert.

Die Frau musste aus dem Ford Focus befreit werden und kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Zugführer kam mit dem Schrecken davon.

Der Sachschaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Betrag. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.

Der Güterzug erfasste die Frau. Offenbar hatte die 63-Jährige die Bahn übersehen.
Der Güterzug erfasste die Frau. Offenbar hatte die 63-Jährige die Bahn übersehen.

Foto: TNN


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0