Wieder Flammen auf der Eisenbahnstraße: Brandursache steht fest

Leipzig - Am Mittwochabend ist auf der Leipziger Eisenbahnstraße erneut ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Kameraden der Leipziger Feuerwehr werden mit einer Drehleiter an der Fassade des Mehrfamilienhauses in die vierte Etage gefahren. Dort ist am Mittwoch ein Brand ausgebrochen.
Kameraden der Leipziger Feuerwehr werden mit einer Drehleiter an der Fassade des Mehrfamilienhauses in die vierte Etage gefahren. Dort ist am Mittwoch ein Brand ausgebrochen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Rettungsleitstelle wurde gegen 21.40 Uhr über das Feuer im Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld informiert.

Der Brandherd konnte im Schlafzimmer einer im vierten Obergeschoss gelegenen Wohnung lokalisiert werden. Die Ursache ist unklar.

Der Bewohner war nach Polizeiangaben nicht anwesend. Auch andere Anwohner wurden durch das Feuer nicht verletzt.

Leipzig: Wieder Chaos auf der Sachsenbrücke: Polizei und Rettungsdienst im Einsatz
Leipzig Crime Wieder Chaos auf der Sachsenbrücke: Polizei und Rettungsdienst im Einsatz

Jedoch wurde das gesamte Mobiliar zerstört. Der Sachschaden ist noch unklar.

Während des Feuerwehreinsatzes musste die Eisenbahnstraße auf Höhe des Friedrich-List-Platzes vollgesperrt werden.

Deshalb konnten auch die Straßenbahn-Linien 1 und 3 der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) für rund eine Stunde den Einsatzort nicht passieren.

Immer wieder Brände auf der Eisenbahnstraße

In letzter Zeit war es auf der und um die Eisenbahnstraße immer wieder zu Bränden in Mehrfamilienhäusern gekommen. In der Nacht zum vergangenen Sonntag wurden im Treppenhaus abgestellte Kinderwagen angezündet. Dabei wurde ein Polizist verletzt (TAG24 berichtete).

In der Nacht zum 7. Dezember wurden ebenfalls Kinderwagen, diesmal in der Mariannen- und Neustädter Straße mutwillig in Brand gesetzt (TAG24 berichtete). Zwei Tage zuvor wurde die mutmaßliche Brandstifterin aus der Eisenbahnstraße 115 vorläufig festgenommen. Die Mieterin soll zwei schwere Brände innerhalb knapp eines Jahres verursacht haben (TAG24 berichtete).

UPDATE, 16.10 Uhr:

Die Ursache für den Brand am Mittwochabend auf der Eisenbahnstraße steht offenbar bereits fest. Wie die Leipziger Polizei mitteilte, sollen zwei Heizlüfter, die in Betrieb waren, plötzlich Feuer gefangen haben.

Zwei Männer aus Marokko im Alter von 18 und 20 Jahren, die sich in der Wohnung aufgehalten hatten, sollen noch versucht haben, den Brand zu löschen. Als dies jedoch nicht gelang, flohen sie nicht nur aus der Wohnung, sondern auch aus dem Haus.

Dort wäre einer der beiden Männer beinahe von einer 32-Jährigen überfahren worden, die mit ihrem Pkw gerade die Eisenbahnstraße stadtauswärts entlang fuhr. Die Frau konnte jedoch noch rechtzeitig bremsen. Als der Mann daraufhin in Richtung der Wohnung zeigte, bemerkte die 32-Jährige die Flammen, die bereits nach außen schlugen.

Die Frau reagierte gegenwärtige: Sie stieg aus ihrem Auto, lief zum Haus und klingelte die Mieter raus. Gleichzeitig habe sie die Rettungsleitstelle informiert. Die Einsatzkräfte waren nach wenigen Minuten vor Ort und machten sich daran, das Feuer zu bekämpfen.

Nachdem der Brand gelöscht war, wandten sich die beiden Marokkaner an die Polizei und gaben ihren Teil der Geschichte wieder. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Mieter des Hauses konnten kurz darauf wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Einzig die Brandwohnung soll derzeit nicht betretbar sein.

Die Brandursachenermittler sollen noch im Laufe des Tages mit den Ermittlungen beginnen, um herauszufinden, warum die Heizlüfter Feuer fingen.

Für rund eine Stunde musste die Eisenbahnstraße am Mittwochabend für den Verkehr gesperrt werden.
Für rund eine Stunde musste die Eisenbahnstraße am Mittwochabend für den Verkehr gesperrt werden.  © Einsatzfahrten Leipzig
Rauschwaden ziehen über die Eisenbahnstraße. Leider ist dies mittlerweile schon zu einem gewohnten Bild geworden.
Rauschwaden ziehen über die Eisenbahnstraße. Leider ist dies mittlerweile schon zu einem gewohnten Bild geworden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Eisenbahnstraße Leipzig: