Polizeieinsatz in der Eisenbahnstraße: Mann verletzt, drei Täter flüchtig

Leipzig - Wegen eines laufenden Polizeieinsatzes kam es am Mittwochmittag zu Stau auf der Eisenbahnstraße in Leipzig. Ein Mann soll verfolgt und dann mit einer Kopfverletzung aufgefunden worden sein.

Auf der Eisenbahnstraße ist ein Mann verletzt aufgefunden worden.
Auf der Eisenbahnstraße ist ein Mann verletzt aufgefunden worden.  © Silvio Bürger

"Wir erhielten gegen 12.42 Uhr einen Anruf, dass drei Leute einen Mann verfolgt haben sollen. Dieser wurde dann mit einer Verletzung am Kopf aufgefunden", so Polizeisprecher Uwe Voigt auf Anfrage von TAG24.

Rettungswagen und Polizei waren vor Ort. "Die Polizei ermittelt", erklärte Voigt.

Wegen des Einsatz des Rettungsdienst und der Polizei kam es zu Verkehrseinschränkungen auf der Eisenbahnstraße.

Update, 15.30 Uhr:

Wie Pressesprecher Voigt mitteilt, hat die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst müsste die Identität des Verletzten festgestellt werden. Die Täter sind flüchtig.

Die Strecke der Straßenbahn ist mittlerweile wieder freigegeben.

Polizei und Rettungskräfte sind bereits vor Ort.
Polizei und Rettungskräfte sind bereits vor Ort.  © Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0