Hier geht es in der Leipziger Innenstadt wieder rund

Leipzig - Es geht wieder rund auf dem Augustusplatz! Am Freitag eröffnet der Leipziger Eistraum.

Die Eisfläche vor dem Leipziger Opernhaus hat einen Durchmesser von 35 Metern.
Die Eisfläche vor dem Leipziger Opernhaus hat einen Durchmesser von 35 Metern.  © privat

Schon seit Wochen wird daran gearbeitet, die im Durchmesser 35 Meter große Eisfläche aufzubauen, nun ist es (fast) vollbracht. Bis zum 3. März können die Leipziger dann wieder die Kufen anschnallen und mitten in der Innenstadt ihre Runden drehen.

Doch neben der Rundlaufbahn locken auch wieder jede Menge andere Attraktionen auf den Platz vor der Leipziger Oper. Rodeln können Groß und Klein auf der 36 Meter hohen Winterrutsche. Zum Aufwärmen und Feiern geht es anschließend in das hölzerne Partyhaus. Dort sorgen täglich verschiedene DJs für Stimmung auf der After-Ice-Party.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Ob Glühwein, Kräppelchen oder lieber etwas Deftiges - hier ist für jeden etwas dabei!

Schon ab 12 Uhr geht's los am Freitag auf der Eisbahn, die offizielle Eröffnung findet um 17 Uhr statt. Mit dabei: Roland-Kaiser-Double Steffen Heidrich und die "Mostviertler Königsperchten", die mit ihren Fratzen aus Fell und Holz vertreiben und ihrem Tanz und Lärm die bösen Geister vertreiben sollen.

Bis Anfang März hat der "Eistraum" täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet, in der Apres-Ski-Hütte geht es montags bis donnerstags und sonntags von 11 bis 24 Uhr rund, am Freitag und Samstag wird bis 2 Uhr nachts gefeiert.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0