Pompööööös! Energy-Julian macht Harald Glööckler Konkurrenz

Leipzig - Dass auch junge Männer ergrauen können, hat Radiomoderator Julian Mengler (31) von Energy Sachsen am eigenen Leib gespürt. Um der ungeliebten Haarfarbe an den Kragen zu gehen, ließ er sich jetzt die Haare färben - und sah anschließend aus wie der extravagante Modedesigner Harald Glööckler (52)!

Könnten auch Zwillinge sein: Energy-Moderator Julian (31, r.) macht mit seinem Look Modesdesigner Harald Glööckler (52, l.) Konkurrenz.
Könnten auch Zwillinge sein: Energy-Moderator Julian (31, r.) macht mit seinem Look Modesdesigner Harald Glööckler (52, l.) Konkurrenz.  © dpa / Instagram/julianvonenergysachsen

Ob das so geplant war? Radiomann Julian musste selber lachen, als er eine Instagram-Story aufnahm, während seine Frau Lena ihn an die Haare ging.

"Ist das Pudding, den du mir da reinschmierst?", scherzte der 31-Jährige zu Beginn der Beauty-Behandlung noch.

Kurz danach ist die Überraschung (und der Schock) groß. Julian hat sich sicher selbst kurz erschrocken, ist aber direkt wieder zu einem Spaß aufgelegt: "Ich sehe aus wie eine Schaufensterpuppe!"

Oder eben wie der pompöööse Modedesigner. Der Moderator liegt mit der Farbe im Haar auf dem Sofa, spitzt die Lippen und sagt: "So, Herr Glööckler ist dann gleich soweit!"

Seine Follower zerschießen sich anschließend. "Ich würde dir noch ein paar Strasssteine empfehlen", kommentiert eine, "Augenbrauen fehlen noch", eine andere.

Doch kommt der 31-Jährige jetzt besser an? Ein paar Follower finden: "Dann lieber grau." Gefallen muss er ja nur seiner Frau Lena. Und die findet ihren Julian Glööckler sicher pompööös scharf.

Das Glööckler-Double ist mit der Sendung "Franzi und Julian am Morgen" bei Energy Sachsen täglich im Radio zu hören.
Das Glööckler-Double ist mit der Sendung "Franzi und Julian am Morgen" bei Energy Sachsen täglich im Radio zu hören.  © Instagram/julianvonenergysachsen

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0