"Es nervt nur noch!" Erneut Linken-Wahlbüro in Grünau angegriffen

Leipzig - "Das Dutzend der Angriffe ist damit voll", twitterte Linken-Abgeordneter Sören Pellmann am Sonntag. In der Nacht zuvor hatten Unbekannte abermals sein Wahlkreisbüro in Grünau attackiert.

An der Schaufensterscheibe sind noch Spuren der Attacke zu sehen.
An der Schaufensterscheibe sind noch Spuren der Attacke zu sehen.  © Screenshot Facebook/ Sören Pellmann

Mehrere Scheiben des Büros in der Stuttgarter Allee in Leipzig-Grünau wurden bei der Attacke beschädigt. Die Räumlichkeiten teilt sich Pellmann mit seiner Kollegin Cornelia Falken.

Wie bereits in dem Tweet erwähnt, ist es nicht die ersten Attacke auf das Büro in Grünau. Zwischen Januar und Februar 2019 alleine gab es vier Anschläge auf die Räumlichkeiten. (TAG24 berichtete)

Im vergangenen Oktober hatte es sogar einen Brandanschlag auf das Wahlauto des Fraktionsvorsitzenden gegeben. Nach mehreren Drohungen und Anfeindungen hatten Unbekannte in der Nacht sein mit Demo-Materialien beladenes Auto in Brand gesetzt. Es entstand Totalschaden.

"Es nervt nur noch", fasst Pellmann in seinem Post zusammen und versieht ihn mit dem Hashtag #fcknzs - eine Kampfansage an die wie er vermutet Täter aus dem rechten Spektrum.

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0