Explosionen im Leipziger Zentrum: Was war letzte Nacht los?

Leipzig - Eine Stunde nach dem Brandanschlag auf Fahrzeuge des Leipziger Ordnungsamts (TAG24 berichtete) hat es im Stadtzentrum weitere Fahrzeugbrände gegeben.

Auf einem frei zugänglichen Anwohnerparkplatz brannten zwei Fahrzeuge.
Auf einem frei zugänglichen Anwohnerparkplatz brannten zwei Fahrzeuge.  © Einsatzfahrten Leipzig

Westlich des Hauptbahnhofes brannten zwischen Gerberstraße und Kurt-Schumacher-Straße auf einem frei zugänglichen Anwohnerparkplatz zwei Autos.

Die Alarmierung sei gegen 23.15 Uhr eingegangen.

"Aus noch unbekannter Ursache geriet zunächst ein geparkter Dacia Logan in Brand", so Polizeisprecher Philipp Jurke auf TAG24-Nachfrage.

Die Flammen griffen anschließend auf einen daneben abgestellten 5er BMW über.

Beide Fahrzeuge brannten komplett aus. Während des Löschvorgangs waren mehrere Explosionen zu hören.

Der Schaden liegt laut Jurke im unteren fünfstelligen Bereich.

Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

Der Dacia Logan und der 5er BMW fielen den Flammen zum Opfer.
Der Dacia Logan und der 5er BMW fielen den Flammen zum Opfer.  © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0