Umweltschützer blockieren Jahnalle mit "Gehzeugen"

Leipzig - Am Montagnachmittag hatte eine auffällige Demonstration auf der Leipziger Jahnallee für Aufsehen gesorgt. Mehrere Demonstranten hatten mit sogenannten "Gehzeugen" die Straße dort blockiert.

Die Holzkonztruktionen soll den Umfang von Autos nachempfinden.
Die Holzkonztruktionen soll den Umfang von Autos nachempfinden.  © Screenshot Facebook/ Extinction Rebellion

Mit Holzkonstruktionen um den Körper, die wohl zweifelsfrei den Umfang eines größeren Autos nachempfinden sollen, waren die Aktivisten über die Jahnallee marschiert.

Mit der Aktion wollten die Umweltschützer darauf aufmerksam machen, wie viel Raum Autos in der Stadt einnehmen. "Sie verpesten die Luft, verheizen das Klima und damit unsere Zukunft", schreiben die Aktivisten in ihren Social-Media-Kanälen.

Zu der Aktion bekannte sich die Gruppierung " Extinction Rebellion", die auch schon mit dem Protestakt gegen den Auftritt von Christian Lindner an der Universität Leipzig und dem "Die-In" auf dem Bahnhofsvorplatz anlässlich des Wave-Gotik-Treffens im Mai auf sich aufmerksam gemacht haben.

Besonders ein Dorn im Auge sind den Umweltschützern SUVs und Geländewagen. "Mehr und mehr Menschen werden durch diese Stadtpanzer getötet – trotzdem will die Autoindustrie den Umsatz mit SUVs weiter steigen und präsentiert diese stolz auf der IAA", so XR weiter. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt war es auch zu massiven Protesten und Gegendemonstrationen gekommen. (TAG24 berichtete)

Weniger Grünflächen, durch Verkehr verstopfte Städte, ausgebremster Nahverkehr: Extinction Rebellion fordern autofreie Innenstädte und eine Reduktion der Emissionen auf Null. Dafür werde man am 7. Oktober im großen Format in Berlin demonstrieren, die Hauptstadt "blockieren", heißt es in dem Statement der Umweltschützer weiter.

Am Donnerstag rufen bereits mehrere Initiativen in Leipzig zur Anti-Verkehrs-Demonstration auf dem Mittleren Ring auf.

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0