"Fack Plaste": So entsteht ein Unverpackt-Laden in Leipzig 681
Hund entführt und tot in Altkleidercontainer auf Parkplatz geschmissen Top
Übles Mobbing: Falsche Todesanzeige von Schüler in Zeitung geschaltet Top
Alle wollen die Tage zu SATURN in Magdeburg! Das steckt dahinter! 4.388 Anzeige
EL-Auslosung: Leverkusen trifft auf Top-Klub, Wolfsburg mit machbarer Aufgabe Neu
681

"Fack Plaste": So entsteht ein Unverpackt-Laden in Leipzig

Interview mit Lena Nuckel

Lena Nuckel möchte im Leipziger Osten einen Unverpackt-Laden eröffnen. TAG24 bat die zukünftige Laden-Besitzerin zum Interview.

Von Anna Gumbert

Leipzig - "Fack Plaste" ist einmal der Name eines neuen Unverpackt-Ladens, der mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne bis Anfang 2020 an der Breiten Straße im Leipziger Osten entstehen soll. Auf der anderen Seite ist es eine Kampfansage von Inhaberin Lena Nuckel, um dem Verpackungsmüll zu Leibe zu rücken.

Getreide, Müsli und auch Kosmetika gibt es wohl bald auch in Anger-Crottendorf.
Getreide, Müsli und auch Kosmetika gibt es wohl bald auch in Anger-Crottendorf.

TAG24: Hallo Lena, wie ist denn der aktuelle Stand deiner Kampagne Startnext?

Lena Nuckel: Ich habe mir für meine Kampagne eine kurze und knackige Frist von 41 Tagen gesetzt. Laut dem aktuellen Stand habe ich etwa 3000 Euro bereits sammeln können, das sind rund 20 Prozent meines ersten Funding-Ziels. Aber ich bin sehr überzeugt, dass der Rest auch noch zu schaffen ist. Jeden Tag kommt etwas mehr Geld dazu, ich habe Flyer gestaltet und bin in der Nachbarschaft unterwegs gewesen, um auf mein Projekt aufmerksam zu machen.

TAG24: Das erste Funding-Ziel von 20.000 Euro soll dir ermöglichen, deinen Laden fürs erste auszustatten. Was gehört da dazu?

Lena Nuckel: Als Erstes habe ich eine Art Raumkonzept für den Laden erarbeiten müssen, so wie ich das Innenleben gestalten möchte, mit welchen Materialien, ob Holz, Stahl, etc.. Dann habe ich mich dazu entschieden, statt Plastik- Glasspender für die Lebensmittel aufzustellen, die sind etwas teurer in der Anschaffung. Außerdem brauche ich ein Kassensystem und natürlich erste Lieferungen an Produkten. Ich versuche aber auch, viel selbst zu bauen, zum Beispiel mein Regalsystem und den Tresen. Mit dem nächsten Ziel von 30.000 Euro könnte ich das Sortiment dann erweitern, mir eine Kaffeemaschine Second Hand kaufen und so weiter.

Wenn ich zusätzlich zu dem ersten Funding-Ziel noch einen Kredit aufnehmen muss, ist das nicht schlimm, ich versuche ihn nur möglichst klein zu halten.

TAG24: Woher bekommst du denn deine Produkte ohne Verpackung?

Lena Nuckel: Es gibt einen Unverpackt-Verband in Köln, der Unterstützung und erste Infos zu Läden und Firmen gibt, bei denen man ohne Plastik einkaufen kann. Mein Ziel ist es aber auch, möglichst viel regional einzukaufen, da bin ich gerade in der Planung, welche Bauernhöfe zum Beispiel in Frage kommen. Mein Laden wird nämlich nicht ausschließlich vegane oder vegetarische Lebensmittel anbieten. An einem Tag der Woche soll auch Fleisch unverpackt und aus der Region kommen.

Allgemein versuche ich aber immer abzuwägen: Muss es zum Beispiel das unverpackte Klopapier aus Asien sein oder lieber das etwas unökologischere Papier hier aus der Nähe?

TAG24: Das klingt nach einer Menge Planung und Organisation. Arbeitest du alleine an "Fack Plaste"?

Lena Nuckel: Ich habe mein Arbeitsverhältnis zum 1. Oktober gekündigt und konzentriere mich seither ganz und gar auf dieses Projekt. Ich habe unglaublich viel Unterstützung aus meinem Freundeskreis, werde also nie wirklich "alleine" sein. Ohne einen weiteren Mitarbeiter oder Partner zu starten war aber eine ganz bewusste Entscheidung.

Lena Nuckel konzentriert sich seit dem 1. Oktober voll und ganz auf ihr Projekt.
Lena Nuckel konzentriert sich seit dem 1. Oktober voll und ganz auf ihr Projekt.

TAG24: In Leipzig gibt es mittlerweile mehrere Unverpackt-Läden, auch einen direkt im Leipziger Osten. Ist das Konkurrenz für dich?

Lena Nuckel: Leipzig ist eine Stadt, die das Angebot an Unverpackt-Läden sehr gut aufnimmt. Deswegen stehen die Läden meiner Meinung nach nicht in Konkurrenz, wir wollen ja alle an einem Strang ziehen. Im "Locker & Lose" in Reudnitz bin ich selber immer einkaufen, die haben das auch super aufgenommen, als ich gesagt habe, dass ich meinen eigenen Laden in der Nähe eröffne. Ein Rewe und ein Aldi in unmittelbarer Nähe schließen sich ja auch nicht aus. Je mehr Läden, desto besser, dann haben die Leute kürzere Wege.

TAG24: Auf welche Produkte in deinem Laden würdest du dich am meisten freuen? Was ist gerade "Ungewöhnliches" auf dem Markt?

Lena Nuckel: Ich kenne ein kleines Label, dass Kleidung aus Orangenschalen herstellt, das finde ich absolut super, auch wenn ich noch nicht weiß, ob ich Klamotten in mein Sortiment aufnehmen möchte. Auch habe ich eine Firma auf Instagram gesehen, die Bücher aus Apfelschalen herstellt. Oder Portmonees aus Altpapier statt Leder. Alles in allem sind aber alle Produkte bei mir willkommen, die sinnvoll sind. Ich bin auch dafür, dass im Laden dann mehr Infomaterialien ausliegen, zum Beispiel Anleitungen, wie man Deo oder Reinigungsmittel selbst herstellt.

TAG24: Einige Menschen meinen ja, dass sie nicht in Unverpackt-Läden gehen wollen, weil es vermeintlich teurer ist als im normalen Supermarkt und auch länger dauert. Was sagst du dazu?

Lena Nuckel: Jeder Einkauf braucht Planung, dann wird er auch nicht allzu teuer. Im Supermarkt kauft man wegen der großen Auswahl normalerweise mehr ein, als man eigentlich bräuchte. Mein Antrieb zum Einkaufen im Unverpackt-Laden ist, dass ich sinnvolle Produkte kaufe, die keinen Müll produzieren. Ich kann meinen ökologischen Fußabdruck verbessern und spare dafür an Müllkosten, dafür kauf ich mir dann zur Belohnung die leckeren, unverpackten Schokomandeln, die vielleicht ein paar Cent mehr kosten.

Ich hab es mir übrigens auch zur Aufgabe gemacht, vor allem für junge Leute einen Anreiz zu setzen. Schüler, Azubis und Studenten sollen zweimal in der Woche einen Rabatt auf die Produkte bekommen. Das sind ja schließlich meine Kunden von morgen.

Zu Lenas Crowdfunding-Kampagne kommt ihr >>> hier. Mehr Infos zum Laden und den Produkten findet ihr bei Instagram oder Facebook.

Fotos: Screenshot Instagram/ Fack Plaste , Lea Nuckel

El Gordo jetzt in Deutschland spielbar: 2,3 Mrd. Euro Gesamtgewinn 99.485 Anzeige
Polizei findet drei verwahrloste Kinder morgens 5 Uhr in altem Schulbus, von der Mutter keine Spur! Neu
Feuerwehr bezaubert mit diesem weihnachtlichem Video das Netz Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.898 Anzeige
Frau will mit Freund neuen Job bei Subway feiern: Dann versucht sie, ihn anzuzünden Neu
"Bachelor in Paradise": Kandidat Sören zeigt endlich seine neue Liebe Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 16.610 Anzeige
Jetzt macht Katja Krasavice auch noch Bayerns Coutinho frivole Angebote! Neu
Heftiges Los: Eintracht trifft im Euro-League-Sechzehntelfinale auf RB Salzburg Neu
Kinderpornos im Darknet: So lange muss der Anbieter in den Knast Neu
Hinweise nach Sendung "Aktenzeichen XY": Ist der Mörder von Claudia Ruf bereits tot? Neu
Champions-League-Auslosung: FC Bayern trifft auf Chelsea! Neu Update
Champions League: RB Leipzig im Achtelfinale gegen Tottenham! Neu Update
Champions-League-Hammer: Borussia Dortmund spielt gegen Ex-Trainer Neu
Bonnie Strange lebt auf großem Fuß: Mit dem Taxi quer durch Deutschland Neu
Riesige Razzia wegen Falschgeld aus dem Darknet 2.174
Militärgruß beim Torjubel: Türken kommen mit milder Strafe davon 653
Jenny Jürgens: So bescheiden ist die Tochter des verstorbenen Entertainers 1.245
Heino überrascht mit Aussage: "Dieser Job hat mich nicht so interessiert" 389
"Kitchen Impossible": Tim Mälzer lässt Gegner bei Ex-Kreml-Koch auflaufen 888
Hunde und Katzen in Käfig-Hölle transportiert und unter starke Medikamente gesetzt 908
Kampfhunde auf Radler gehetzt: So lange muss der Teenager in Haft 1.276
Tierische Überraschung bei Bares für Rares: Kuscheltier ist mehr wert als gedacht 1.280
Sie wäre fast erstickt! Mädchen isst Apfelkuchen und findet diese "Zutat" 3.536
In dieser Firma dürfen frischgebackene Väter weniger arbeiten 898
Kung-Fu-Tritt von Nübel: So geht es Eintrachts Gacinovic 4.489 Update
Das Ding fällt bald auseinander! Polizei zieht Schrott-Transporter aus dem Verkehr 6.535
Klima-Wahn: Grüne wollen Flüchtlingen deutschen Pass geben 6.582
Wieder ein Korso: Türkenhochzeit bremst Verkehr in der Stadt aus 5.058
Streit eskaliert: 18-Jähriger sticht Freund seiner Mutter nieder 2.176
Hunde-Dame will Welpen füttern, plötzlich liegt das Tier ohne Atmung unter ihr 2.942
Riesige Aufregung! Schule verbietet Mädchen eine bestimmte Frisur 8.661
Adventskranz brennt: Mann stirbt in Flammen-Hölle 1.513 Update
Kurz vor Weihnachten: Amazon-Arbeiter streiken wieder 58
Durchbruch beim Klimapaket! CO2-Preis steigt, Bahnfahren wird günstiger 5.668
Krass! "Bachelor in Paradise"-Sam lässt sich Tattoo im Gesicht stechen 6.524
Darum steht Guido Cantz an Weihnachten daheim am Herd 257
Jägermeister auf dem Buggy: Melanie Müller sorgt erneut für Shitstorm 2.817
GZSZ-Star Felix von Jascheroff hat einen neuen Job 2.879
Teenie-Foto aufgetaucht: Erkennt ihr diesen TV-Star? 2.127
Hausbewohner macht Nickerchen: Als er aufwacht, steht seine Wohnung in Flammen 964
CL-Auslosung: FC Bayern, RB Leipzig und BVB drohen Hammer-Gegner! 1.903
30 Jahre nach Doppelmord in den USA: Jens Söring soll freikommen 1.460
Hund, Katze & Co.: Darum solltet Ihr an Weihnachten keine Tiere verschenken 164
Das geht zu Herzen: Daniela Katzenberger über erstes Weihnachten ohne Costa Cordalis (†75) 641
Nach erfolglosem Klimagipfel: Politik spricht von "Schande" 1.425
Fernsehkoch Christian Rach will jetzt in die Politik gehen 1.024
Mann vertraut Navi blind und begeht verhängnisvollen Fehler 1.978
Tragisches Unglück: Mann stürzt von Balkon und stirbt 4.008