Fahrgäste wählen Notruf: Streit zwischen zwei Männern in Leipziger Tram eskaliert

Leipzig - In einer Leipziger Tram ist es am Montagabend zu einer heftigen Auseinandersetzung gekommen.

Mehrere Fahrgäste wählten den Notruf.
Mehrere Fahrgäste wählten den Notruf.  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Als sich die Tram im Bereich der Semmelweißstraße im Zentrum Südost aufhielt, gingen mehrere Notrufe von Fahrgästen in der Rettungsleitstelle ein.

Wie die Leipziger Polizei berichtete, hatte es eine Auseinandersetzung zwischen einem 22-jährigen Deutschen und einem 28-jährigen indischen Mann gegeben.

Zeugenaussagen zufolge war der Inder angetrunken gewesen und hatte den 22-Jährigen körperlich bedroht. Daraufhin war es zu einer Rangelei gekommen, wobei der Angreifer zu Boden ging und sich verletzte.

Die Polizei konnte die beiden Kontrahenten trennen und ermittelt nun wegen Körperverletzung.

Im Bereich der Semmelweißstraße kam es zum Streit in einer Tram.
Im Bereich der Semmelweißstraße kam es zum Streit in einer Tram.  © Screenshot Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0